Abenteuer

Abenteuer

Abenteuer. Ein seltsames Wort, als Bezeichnung für jene seltamen, unerwarteten, oft zweckwidrigen, fantastischen, ja nicht selten an's Wunderbare grenzenden Begegnisse im wirklichen wie im gedichteten Leben, hat seinen Ursprung in der Blüthenperiode der Ronantik, in der sogenannten Ritterzeit. Denn es lag im Wesen des Ritterthumes, auf Irrfahrten, d. i. auf ganz planlos in's Blaue angestellten Zügen, Hindernisse aller Art, Begegnungen aus der Geister- und Menschenwelt der buntesten Art, mit Einem Worte, Abenteuer aufzusuchen, um dadurch Geistesgegenwart, Muth, ja sogar Treue, für die in der heimischen Burg sehnsüchtig harrende Jungfrau zu erproben. Wir nennen einen Menschen abenteuerlich, der, gern vom ebenen Pfade der Convention abirrend, das Ungewöhnliche, das Fantastische aufsucht, und gegen alle Herkömmlichkeit ankämpft. Ein Abenteurer hingegen heißt derjenige, den Leichtsinn oder seine Verhältnisse aus aller bürgerlichen Verbindung gerisen haben, und der nun, ohne viel Absicht, auf gut Glück in die Welt hineinlebt, und vom Zufalle wie von der Thorheit der Leichtgläubigen sein Dasein fristet.

B–l.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abenteuer — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Unsere Reise war ein großes Abenteuer. • Kommen Sie und probieren Sie unseren neuen Super Abenteuer Swimmingpool oder die Minigolf Bahn aus …   Deutsch Wörterbuch

  • Abenteuer — »prickelndes Erlebnis; gewagtes Unternehmen«: Das Wort wurde Ende des 12. Jh.s (mhd. ābentiure, āventiure »Begebenheit; Erlebnis, Wagnis usw.«) aus gleichbed. afrz. aventure entlehnt. Dies geht auf ein vlat. *adventura »Ereignis, Geschehnis«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Abenteuer — (v. fr. aventure), 1) wunderbares, nach seinem Anfang unerklärbares, nach seinem Ausgang ungewöhnliches Ereigniß; daher Frau Aventiure in der mittelalterlichen Sage schöne Frau, die mit unsichtbarmachendem Ring u. Stab durch die Länder wandert u …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abenteuer — (a. d. mittelhochd. âventiure; dies aus dem franz. aventure, das seinerseits aus dem mittellat. adventura stammt), in den Rittergeschichten des Mittelalters ein den Charakter des Wunderbaren an sich tragendes Ereignis, insbes. Bezeichnung der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Abenteuer — (mittelhochd. aventiure, aus dem mittellat. advenire = evenire, d.h. sich ereignen), Ereignis, bes. wunderbares, zauberhaftes, auffallendes, sowie eine dabei ausgeführte Heldentat und die Erzählung davon …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Abenteuer — (aus dem roman. aventura, aventure), bisweilen Ebenteuer, ein ungewöhnliches, seltsames, unsicheres Wagniß oder Ereigniß, das nicht ausschließlich schwer, ungeheuer oder unglücklich sein muß, sondern auch angenehm und artig sein kann. Davon… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Abenteuer — ↑Aventüre, ↑Eskapade …   Das große Fremdwörterbuch

  • Abenteuer — Sn std. (12. Jh.), mhd. āventiure f. Entlehnung Als ritterliches Fachwort aus frz. aventure f. entlehnt. Das Neutrum dringt aus dem Mittelniederdeutschen ein. Zugrunde liegt ein ml. * adventūra n. Pl. Ereignis , PFut. zu l. advenīre herankommen,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Abenteuer — Als Abenteuer (lat.: adventura: „Ereignis“; mittelhochdt.: aventiure) wird eine risikoreiche Unternehmung oder auch ein Erlebnis bezeichnet, das sich (meistens) stark vom Alltag unterscheidet – ein Verlassen des gewohnten Umfeldes und des… …   Deutsch Wikipedia

  • Abenteuer — Spannung; Ereignis; Sensation; Geschehen; Eskapade; Wirbel; Unternehmung * * * Aben|teu|er [ a:bn̩tɔy̮ɐ], das; s, : 1. nicht alltägliches, spannendes [nicht ganz gefahrloses] Unternehmen, Erleben, Geschehen [dessen Ausgang zuerst noch nicht… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”