Lenox, Charlotte

Lenox, Charlotte

Lenox, Charlotte, eine ehemals gefeierte, englische Romandichterin von beinahe europäischem Rufe, wurde 1720 zu New-York geboren, kam frühzeitig nach England, und bildete hier ihre Geistesanlagen im Umgange mit Johnson und Richardson aus. Sie vermählte sich mit einem Militair, Namens Lenox, doch war ihre Ehe nicht glücklich. So sehr ihr Name in der öffentlichen Welt glänzte, so anspruchslos war sie im Privatleben. Ihre Romane »Euphemia,« »Henriette,« »Sophie,« etc. wurden in's Deutsche und Franz. übersetzt und gehörten ihrer Zeit zur Lieblingslectüre der gebildeten Stände. Einige ihrer Lustspiele, darunter besonders: »Was sein soll, schickt sich wohl« (deutsch v. Bock), sind auch dem deutschen Publikum bekannt geworden. Charlotte Lenox starb 1804 in großer Dürftigkeit und noch bei ihren Lebzeiten von ihren Zeitgenossen fast vergessen.

B.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lenox Industrial Tools 301 — Venue New Hampshire Motor Speedway Sponsor Newell Rubbermaid First race 1993 Dist …   Wikipedia

  • Charlotte Lennox — Pour les articles homonymes, voir Lennox. Charlotte Ramsay Lennox (née vers 1730 morte le 4 janvier 1804) est une femme de lettres et poétesse anglaise du XVIIIe siècle. Elle est célèbre pour avoir été l auteur de la nouvelle The… …   Wikipédia en Français

  • Charles Lenox Remond — Born 1 February 1810(1810 02 01) Salem, Massachusetts, USA Died 22 December 1873 …   Wikipedia

  • William Lenox-Conyngham — Lieutenant Colonel Sir William Fitzwilliam Lenox Conyngham, KCB, DL, JP (25 April 1824 – 4 December 1906) was an Irish soldier. The eldest son of William Lenox Conyngham and Charlotte Melosina Staples, third daughter of the Rt Hon. John Staples… …   Wikipedia

  • Liste von Automobilmarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden in… …   Deutsch Wikipedia

  • List of ships of the line of the Royal Navy — This is a list of ships of the line of the Royal Navy of England, and later (from 1707) of Great Britain, and the United Kingdom. The list dates from 1660, the year in which the Royal Navy came into being after the restoration of the monarchy… …   Wikipedia

  • 2010 NASCAR Sprint Cup Series — season Previous: 2009 Next: 2011 …   Wikipedia

  • Atlanta Gay Men's Chorus — Infobox musical artist Name = Atlanta Gay Men s Chorus Img capt = Img size = Landscape = Background = classical ensemble Birth name = Alias = AGMC Origin = flagicon|USA Atlanta, Georgia, United States Instrument = 125 voices Genre = Choral,… …   Wikipedia

  • NASCAR Nextel Cup Saison 2007 — NASCAR Nextel Cup Logo Die NASCAR Nextel Cup Saison 2007 begann am 10. Februar auf dem Daytona International Speedway mit dem Budweiser Shootout und endete am 18. November mit dem Ford 400 auf dem Homestead Miami Speedway. Der Chase for the… …   Deutsch Wikipedia

  • Sarah Parker Remond — Born 6 June 1826(1826 06 06) Salem, Massachusetts, USA Died 13 December 1894(1894 12 13) (aged 68) Flo …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”