Lichtmesse

Lichtmesse

Lichtmesse, das Fest der Reinigung Mariens oder der Darstellung Jesu im Tempel, das jährlich am 2. Febr. gehalten wird. Den Namen erhielt das Fest von den geweihten Kerzen, die an diesem heiligen Tage von den Altären leuchten, oder, wie es bisweilen in katholischen Kirchen geschieht, nach der gehaltenen Messe in Prozession umhergetragen werden.

J.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lichtmesse — (Festum candelarum s. luminum), das katholische Fest der Reinigung Mariä, gefeiert am 2. Februar zum Andenken an die Aufopferung Christi im Tempel am 40. Tage nach seiner Geburt. An diesem Tage segnet der Priester Kerzen u. vertheilt sie, nachdem …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lichtmesse — (Lichtmeß), s. Marienfeste …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lichtmesse — Lichtmesse, Mariä Reinigung, Mariä Lichtmeß (2. Febr.), richtiger Darstellung Christi im Tempel, ein im 5. und 6. Jahrh. eingeführtes Fest zum Gedächtnis des Besuches der Maria mit dem Jesuskinde im Tempel (Luk. 2, 22 fg.). In der kath. Kirche… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lichtmesse — Lichtmesse, Name eines der Marienfeste der Kirche, gefeiert am 40. Tage nach Weihnachten, somit am 2. Februar zum Andenken der Aufopferung Jesu im Tempel u. der Reinigung Mariä (vgl. Kirchgang). L. heißt in der griech. Kirche Hypante, d.h. Fest… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Lichtmesse, die — Die Lichtmêsse, plur. die n, eine alte noch sehr übliche Benennung des Festes der Reinigung Mariä, welches auf den 2ten Febr. fällt. Im Schwabenspiegel Licht messe, im Engl. Candlemass, im Franz. Chandeluse, Chandeleure, im mittlern Lat.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Marienfeste — Marienfeste, 1) w der Katholischen Kirche die zu Ehren der Maria, der Mutter Jesu, angeordneten Feste: A) Große M.: a) Maria Empfängniß (Festum conceptionis Mariae), das Fest zur Erinnerung, wo Maria von ihrer Mutter Anna empfangen wurde, nach… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Messe [2] — Messe. Im Mittelalter versammelten sich in den Städten, wo Kathedralen waren, an Tagen, wo bes. feierliche Messen gelesen wurden, eine große Menge Volks, u. Handelsleute fanden wegen dieses Zusammenflusses daselbst einen guten Markt. Bald wurde… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Messen [1] — Messen (Handelsmessen), Märkte, die sich von den gewöhnlichen Jahrmärkten nur durch ihren größern Umfang, längere Dauer und größere Zahl der Besucher unterscheiden; insbes. die längere Zeit andauernden, vorzugsweise für den Großhandel bestimmten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Darstellung Christi — Darstellung Christi, s. Lichtmesse. – Darstellung Mariä, s. Mariä Darstellung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hypánte — Hypántē (grch., »Begegnung«), in der griech. Kirche das Fest Mariä Reinigung (2. Febr.), in der röm. kath. Kirche Lichtmesse (s.d.) genannt. Der Name kommt von der Begegnung Symeons mit dem Jesuskinde im Tempel …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”