Anna von Savoyen

Anna von Savoyen war die Tochter des Grafen Amadeus V. und Marie's von Brabant, vermählte sich 1325 mit dem oströmischen Kaiser Andronikos und ist die Mutter des Kaisers Johannes Paläologos. Nach dem Tode ihres Gemahls nahm sie an den Unruhen während der Regentschaft Kantakuzen's einen thätigen Antheil, und starb in der Zeit von 1345 bis 1351.

X.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anna von Savoyen — Anna von Savoyen. 14. Jahrhundert. Stuttgart, Württembergische Landesbibliothek. Prinzessin Anna von Savoyen (* um 1306; † 1365 in Saloniki) war durch Heirat Kaiserin von Byzanz und von 1341 bis 1347 Regentin. Leben Anna, deren Taufname Johanna… …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Anna von Savoyen — Kaiserin Maria Anna von Österreich Maria Anna Carolina Pia, Prinzessin von Savoyen (* 19. September 1803 in Rom; † 4. Mai 1884 in Prag) war Kaiserin von Österreich. Leben Sie war eine Tochter von Maria Theresia von Österreich Este und …   Deutsch Wikipedia

  • Anna von Frankreich — Anna von Frankreich, älteste Tochter Ludwig s XI. und Charlotten s von Savoyen, wird uns in der Geschichte als eine mit durchdringendem Geiste und ausgebreiteten Kenntnissen, mit Muth und Festigkeit begabte, ausgezeichnete Frau geschildert. Anna… …   Damen Conversations Lexikon

  • Anna Viktoria von Savoyen — Maria Anna Victoria von Savoyen Carignan (* 13. September 1683 in Paris; † 11. Oktober 1763 in Turin) war die Nichte und Haupterbin des Prinzen Eugen von Savoyen. Anna Victoria war eine Tochter von Ludwig Thomas von Savoyen Carignan, Grafen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Victoria von Savoyen — Maria Anna Victoria von Savoyen Carignan (* 13. September 1683 in Paris; † 11. Oktober 1763 in Turin) war die Nichte und Haupterbin des Prinzen Eugen von Savoyen. Anna Victoria war eine Tochter von Ludwig Thomas von Savoyen Carignan, Grafen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna von Alençon — Porträt Anna von Alençons von Macrino d’Alba Anna von Alençon (* 30. Oktober 1492; † 18. Oktober 1562) war Herrin von La Guerche aus eigenem Recht und Markgräfin von Montferrat durch ihre Ehe. Von 1518 bis zu ihrem Tod beherrschte si …   Deutsch Wikipedia

  • Anna von Bourbon-Parma — Wappen der rumänischen Könige aus dem Hause Hohenzollern Sigmaringen Anna de Bourbon Parma, vollständiger Name Anna Maria Antonie Françoise Zita Marguerite de Bourbon Parma (* 18. September 1923 in Paris) ist ein Mitglied des Hauses Bourbon Parma …   Deutsch Wikipedia

  • Anna von Bretagne — Anne de Bretagne, Ausschnitt aus einem Gemälde von Jean Bourdichon Anne de Bretagne (bretonisch Anna Breizh; * 25. Januar 1477 in Nantes; † 9. Januar 1514 in Blois) war zwischen 1489 und 1491 und von 1498 bis zu ihrem Tode Herzogin der …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Savoyen — mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Inhaltsverzeichnis 1 Von Humbert I. (Savoyen) bis Thomas II. (Savoyen) 2 Von Thomas II. (Savoyen) bis Amadeus VIII. (Savoyen) 3 Von Amadeus VIII. (Savoyen) bis Vittorio …   Deutsch Wikipedia

  • Stammtafel von Savoyen — Stammliste von Savoyen mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Inhaltsverzeichnis 1 Von Humbert I. (Savoyen) bis Thomas II. (Savoyen) 2 Von Thomas II. (Savoyen) bis Amadeus VIII. (Savoyen) 3 Von Amadeus VIII …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”