Méric-Lalande

Méric-Lalande

Méric-Lalande, berühmte französische Sängerin, geb. 1795, begann ihre Studien im pariser Conservatorium, ging nach vollendetem Cursus nach Italien, sang dort auf den bedeutendsten Theatern mit großem Beifall und verwendete die übrige Zeit zur Ausbildung ihrer wundervollen Stimme in dem neuen Genre. Mit künstlerischem Ruhme geschmückt gastirte sie später von 1825 an zu München und Wien, war in beiden Orten eine Zeit engagirt, und wurde für manche deutsche Sängerin das Vorbild. Später ging sie abwechselnd nach Paris und London, und glänzte dort unter den ersten Sternen der ital. Oper. Ihr Fach sind die pathetischen Aufgaben der tragischen Oper; dazu befähigen sie Gestalt, sprechende Mimik, Feuer und Kraft des Organs. Am großartigsten ist sie als »Semiramis,« in welcher Partie sie die gefährlichsten Nebenbuhlerinnen geschlagen hat. Doch sind auch ihre »Julia« in Zingarelli's Romeo, und ihre »Desdemona« treffliche Leistungen. Für die komische Oper besitzt sie nicht Leichtigkeit und Anmuth genug. Es ergibt sich von selbst, daß diese ausgezeichnete Frau schon über die Mitte ihrer Glanzperiode hinaus ist.

–n.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Meric-Lalande — (spr. Merik Lalangd), Henriette, geb. 1795 in Paris; debutirte als Sängerin an verschiedenen Provinzialtheatern, sang 1820 in Paris auf Theatern zweiten Ranges, machte dann in Italien, London u. Paris Furore u. war hier bis 1836, wo sie von der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Henriette Méric-Lalande — est une soprano lyrique française, née en 1798 à Dunkerque et morte le 7 septembre 1867 à Chantilly. Elle est considérée comme l une des plus grandes sopranos du début du XIXe …   Wikipédia en Français

  • Henriette Méric-Lalande — (1798, Dunkerque September 7, 1867, Chantilly) was a French operatic soprano, one of the leading sopranos of the early 19th century. She was the daughter and pupil of the conductor Jean Baptiste Lalande, and made her stage debut in Nantes, in… …   Wikipedia

  • Elvida — La Reconquista : une armée chrétienne, avec ses mercenaires berbères à droite. Genre Melodramma …   Wikipédia en Français

  • Il crociato in Egitto — Giacomo Meyerbeer Genre Opéra Nb. d actes 2 Musique …   Wikipédia en Français

  • Lucrezia Borgia (opéra) — Lucrezia Borgia Portrait présumé de Lucrèce Borgia, tableau de Bartolomeo Veneto Genre Opéra …   Wikipédia en Français

  • La straniera — La extranjera La straniera Retrato de Vincenzo Bellini Forma Ópera seria Actos y escenas 2 actos Idioma origin …   Wikipedia Español

  • La straniera — ( English: The Stranger ) is an opera in two acts by Vincenzo Bellini, from a libretto by Felice Romani, based on L étrangère (1825) by Charles Victor Prévot, vicomte d Arlincourt. It was composed in the autumn of 1828 and premiered in February… …   Wikipedia

  • Carlo di Borgogna — Carlo di Bologna is an Italian opera in three parts, music by Giovanni Pacini, libretto by Gaetano Rossi. It was first performed at the Teatro la Fenice, Venice on February 21, 1835. Main characters and creators*Carlo, Duke of Burgundy tenor… …   Wikipedia

  • Chantilly — Chantilly …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”