Magdeburg

Magdeburg, die feste Hauptstadt der preuß. Provinz Sachsen, am linken Elbufer, für den Handel einer der wichtigsten Plätze der ganzen Monarchie, hat 46,000 Ew. und besteht aus der Altstadt, Friedrichsstadt und den Vorstädten Neustadt und Sudenburg. Die Stadt besitzt 15 Kirchen, unter ihnen den herrlichen Dom, ein Theater, außerdem eine Menge Lehranstalten, Gewerb-, Bau- und Handelsschulen, Waisen-, Armen- und Krankenhäuser und ein Bürgerrettungsinstitut, vorzügliche Manufakturen und Fabriken in Leder-, Tuch-, Band- und Strumpfwaaren, für Hüte und Handschuhe, Fayence etc. Der lebhafte Handel, unterstützt durch die Elbschifffahrt, wird durch mehr als 450 Handlungshäuser betrieben. Zu den vornehmsten Gebäuden der Stadt gehören: das Rathhaus, die Dompropstei, der Packhof, die schöne Wassermühle und Wasserkunst, die Johannis-, Katharinen- und Jakobskirche und die zu St. Moritz; auch darf die alte Bildsäule Kaiser Otto's I. nicht unbeachtet bleiben. Magdeburg wurde im 30jähr. Kriege am 10. Mai 1631 von Tilly erobert und fast ganz niedergebrannt. – Die Frauen gleichen denen in Berlin (s. d.) auffallend, und ahmen ihnen in Allem nach.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Magdeburg — • Capital of the Prussian Province of Saxony, situated on the Elbe; pop. 241,000; it is noted for its industries, particularly the production of sugar, its trade, and its commerce. From 968 until 1552 it was the seat of an archbishopric Catholic… …   Catholic encyclopedia

  • MAGDEBURG — MAGDEBURG, city in Germany. The Jewish community of Magdeburg is one of the oldest in Germany. As early as 965 there were Jews living in the town, and they were placed under the jurisdiction of the archbishop by Otto the Great. They traded in the …   Encyclopedia of Judaism

  • Magdeburg — Mag de*burg, n. A city of Saxony. [1913 Webster] {Magdeburg centuries}, {Magdeburg hemispheres}. See under {Century}, and {Hemisphere}. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Magdeburg — Magdeburg, Hauptstadt der preuß. Provinz Sachsen, Festung ersten Rangs, besteht aus 4 Theilen: Altstadt, Sternschanze, Citadelle, Thurmschanze oder Friedrichsstadt, sowie 2 Vorstädten, hat ohne Militär 71000 E., ist Sitz der Provinzialbehörden,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Magdeburg — Magdeburg, Hauptstadt der preuß. Prov. Sachsen und des Reg. Bez. M. (11.513 qkm, 1900: 1.176.372, 1905: 1.225.537 E., 3 Stadt , 14 Landkreise), Stadtkreis [Karte: Mittleres Westdeutschland I, 4, bei Rheinprovinz] und Festung (Eisenbahnsperre und… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Magdeburg — v. d Allemagne, sur l Elbe, cap. du Land de Saxe Anhalt; 287 360 hab. Carrefour ferrov. et centre industr. Grande ville hanséatique, elle fut un centre actif du protestantisme au XVIe s. Archevêché (Xe s.). Cath. gothique (XIIIe s.) …   Encyclopédie Universelle

  • Magdeburg — er en By i Tyskland …   Danske encyklopædi

  • Magdeburg — [mäg′də boorkh; ] E [ mag′də bʉrg΄] city & port in E Germany, on the Elbe: capital of Saxony Anhalt: pop. 272,000 …   English World dictionary

  • Magdeburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Magdeburg — This article is about the German city. For other uses, see Magdeburg (disambiguation). Magdeburg The town s symbol Cathedral of Magdeburg …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”