Manen (Mythologie)

Manen (Mythologie)

Manen (Mythologie), nannten die Römer theils ihre besonderen Schutzgötter, als identisch mit den Laren, theils die Geister der Verstorbenen, und zwar vorzugsweise die guten, was auch die ursprüngliche Bedeutung dieser Benennung ist. Man dachte sich die Seelen der Abgeschiedenen theils in der Unterwelt, theils auch bisweilen die Grabmäler und Begräbnißstätten umschwebend, und ehrte sie durch ein freundliches und trauriges Andenken. Oder man glaubte, sie müßten eine Zeit lang noch auf Erden weilen, ehe sie in die Gefilde der Unterwelt eintreten dürften, und bestreuete mit Laub und Blumen die Gräber. Diese Sitte einer den Gefühlen des Schmerzes und der Liebe entsprechenden Pietät, hat sich bei allen gebildeten Völkern ausgebreitet. Auch wir schmücken noch gern mit Blumen die Grabhügel unserer Verstorbenen, auch wir bedienen uns noch bisweilen des Ausdrucks der Römer und weihen den Manen der von uns verehrten Lieben Denkmale und Erinnerung.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mythologie der Griechen u. Römer — Mythologie der Griechen, Mythologie der Römer, die, hat mit allen Naturreligionen das Gemeinsame, daß sie die Natur vergöttert, den Schöpfer vom Geschöpfe nicht gehörig unterscheidet und ist weiter vorherrschend anthropomorphystischen Charakters …   Herders Conversations-Lexikon

  • Manen — Römischer Grabstein. Die Buchstaben DM oben stehen für DIS MANIBUS, „den Manen des …“ Manen, von lateinisch dii manes (m.), sind in der römischen Religion (vor allem zur Kaiserzeit) die Geister der Toten, auch einige Umweltgeister. Diese sind den …   Deutsch Wikipedia

  • Römische Mythologie — Weihe Altar zu Ehren von Jupiter und Juno aus der Pfalz Die Römische Mythologie beschäftigt sich mit den Vorstellungen der antiken römischen Mythographen über die Welt der Götter und Heroen. Die ursprüngliche römische Bauernreligion wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Römische Mythologie — Römische Mythologie. Die Religion der alten Römer war nicht zu allen Zeiten dieselbe. In den ältesten Zeiten war sie sehr einfach; für die wenigen Götter, welche man durch einfache Symbole bezeichnete, gab es weder Bilder noch Tempel. Janus war… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mania (Mythologie) — Mania (Mythologie), die Mutter der Manen, Laren und Lareen, die ihre Kinder werden, wenn der Mensch, dessen Körper sie beseelten, dem Tode anheimgefallen ist. Die Mania war eine dunkle altitalische Gottheit, von Gestalt furchtbar und schreckhaft …   Damen Conversations Lexikon

  • Alemonia — Die Römische Mythologie beschäftigt sich mit den Vorstellungen der antiken römischen Mythographen über die Welt der Götter und Heroen. Die ursprüngliche römische Bauernreligion wurde vornehmlich von Personifikationen der Natur und von… …   Deutsch Wikipedia

  • Antevorte — Die Römische Mythologie beschäftigt sich mit den Vorstellungen der antiken römischen Mythographen über die Welt der Götter und Heroen. Die ursprüngliche römische Bauernreligion wurde vornehmlich von Personifikationen der Natur und von… …   Deutsch Wikipedia

  • Dea Tacita — Die Römische Mythologie beschäftigt sich mit den Vorstellungen der antiken römischen Mythographen über die Welt der Götter und Heroen. Die ursprüngliche römische Bauernreligion wurde vornehmlich von Personifikationen der Natur und von… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste römischer Götter — Die Römische Mythologie beschäftigt sich mit den Vorstellungen der antiken römischen Mythographen über die Welt der Götter und Heroen. Die ursprüngliche römische Bauernreligion wurde vornehmlich von Personifikationen der Natur und von… …   Deutsch Wikipedia

  • Römische Götter — Die Römische Mythologie beschäftigt sich mit den Vorstellungen der antiken römischen Mythographen über die Welt der Götter und Heroen. Die ursprüngliche römische Bauernreligion wurde vornehmlich von Personifikationen der Natur und von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”