Mantilla

Mantilla

Mantilla, der weite, mantelähnliche Schleier der Spanierinnen, von leichtem Taffet oder kostbaren Blonden-Spitzen, der zu ihrer Nationaltracht gehört und noch bei Weitem nicht ganz von den französischen Hüten und Hauben verdrängt wurde. Die Mantilla ist allemal schwarz. Man befestigt sie auf den schön um das Haupt gewundenen oder lang herabfallenden Haarflechten und verhüllt oder verschleiert in ihren reichen bis zum Knie gehenden Falten nach Belieben die feurigen Augen und den stolzen Nacken. Die fremden Besucher der interessanten Halbinsel finden diese Gewohnheit verführerisch und schön, doch gleicht das, was jetzt in Paris Mantilla heißt, der spanischen keineswegs. Die französische Mode belegt mit diesem Namen seit einiger Zeit die großen, wie Mäntelchen, Nacken und Brust bekleidenden Kragen von Sammt und schweren seidenen Zeugen. Ihre Zipfel gehen lang unter den Gürtel herab und breite Garnituren von Spitzen oder Blonden besetzen diesen gefälligen, doch kostbaren Toiletten-Gegenstand, der allemal farbig gefüttert wird, an sich aber nur schwarz oder weiß ist. Etwas vergrößert, leicht wattirt und mit einer kleinen Veränderung im Schnitt, verwandelt sich diese Art der Mantilla in die Douillette.

F.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • mantilla — sustantivo femenino 1. Prenda femenina de encaje, seda u otra tela fina que se lleva sobre la cabeza y cae sobre los hombros: Llevaré mantilla en la procesión del Corpus. 2. Uso/registro: restringido. Prenda rectangular de abrigo con la que se… …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • mantilla — (Del dim. de manto). 1. f. Prenda de seda, blonda, lana u otro tejido, adornado a veces con tul o encaje, que usan las mujeres para cubrirse la cabeza y los hombros en fiestas o actos solemnes. Asistieron a la misa con mantilla y peineta. 2.… …   Diccionario de la lengua española

  • Mantilla —   [man tɪlja; spanisch, zu lateinisch mantellum »Hülle«, »Decke«], Mode: 1) die, / s, Schleier oder Spitzentuch der Spanierin, das Kopf und Schultern bedeckt. Die Mantilla wird seit dem Ende des 16. Jahrhunderts getragen, seit dem 18. Jahrhundert …   Universal-Lexikon

  • mantilla — type of large veil, 1717, from Sp. mantilla, dim. of manta (see MANTA (Cf. manta)) …   Etymology dictionary

  • Mantilla — Man*til la, n. [Sp. See {Mantle}.] 1. A lady s light cloak of cape of silk, velvet, lace, or the like. [1913 Webster] 2. A kind of veil, covering the head and falling down upon the shoulders; worn in Spain, Mexico, etc. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Mantilla — (span., spr. illja), im Mittelalter ein Schleiertuch der spanischen Frauen, das den Kopf, einen Teil des Gesichts und den Hals bis auf die Schultern verhüllte; später überhaupt ein Rückenmantel von leichtem Seidenzeug, der bis an die Kniee reicht …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mantilla — (span., spr. illja), Schleiertuch der span. Frauen, den Kopf und einen Teil des Gesichts verhüllend; danach Mantille, leichtes Frauenmäntelchen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • mantilla — ► NOUN ▪ (in Spain) a lace or silk scarf worn by women over the hair and shoulders. ORIGIN Spanish, little mantle or shawl …   English terms dictionary

  • mantilla — [man til′ə, mantē′ə] n. [Sp, dim. of manta: see MANTA] 1. a woman s scarf, as of lace, worn over the hair and shoulders, as in Spain, Mexico, etc. 2. a short mantle, cape, or cloak …   English World dictionary

  • Mantilla — women wearing mantilla at the Semana Santa in Sevilla, Spain. A mantilla is a lace or silk veil or shawl worn over the head and shoulders, often over a high comb, popular with women in Spain.[1] It is particularl …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”