Anthropophagen

Anthropophagen, siehe Kannibalen.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anthropophagen — (v. gr. Anthropophăgi), mit neuerem Namen auch Cannibalen (s.d.) genannt Menschenfresser, od. die Menschenfleisch essen. Das Alterthum kannte als A. vorzugsweise einige scythische Völkerschaften, aus der mythischen Zeit die Cyklopen. Jetzt… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anthropophagen — Anthropophāgen, Androphāgen (grch.), Menschenfresser; Anthropophagīe, s. Kannibalismus …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Anthropophagie — (griech., »Menschenfresserei«, auch Kannibalismus, abgeleitet von dem menschenfressenden Stamm der Kariben, span. Canibals), die nicht bloß bei niedersten Stämmen vorkommende Sitte, Menschenfleisch zu genießen, für die Feinschmeckerei, religiöse… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Crevaux — Jules Crévaux Jules Crevaux (* 1. April 1847 in Lorquin, Lothringen; † 2. April 1882 bei Ipantipucu, Paraguay) war ein französischer Entdeckungsreisender, der sich vor allem bei der Erkundung Guyanas hervortat. Crevaux studierte Medizin und trat… …   Deutsch Wikipedia

  • Cynocephale — Kynokephale aus der Schedelschen Weltchronik Kynokephale (auch Kynokephaloi, griech.κῠνοκέφᾰλοι) sind zunächst generell Hundsköpfige. Man bezeichnet damit hauptsächlich die menschenartigen Kynokephalen, die seit der Antike in Literatur und Kunst… …   Deutsch Wikipedia

  • Hundemensch — Kynokephale aus der Schedelschen Weltchronik Kynokephale (auch Kynokephaloi, griech.κῠνοκέφᾰλοι) sind zunächst generell Hundsköpfige. Man bezeichnet damit hauptsächlich die menschenartigen Kynokephalen, die seit der Antike in Literatur und Kunst… …   Deutsch Wikipedia

  • Hundsköpfige — Kynokephale aus der Schedelschen Weltchronik Kynokephale (auch Kynokephaloi, griech.κῠνοκέφᾰλοι) sind zunächst generell Hundsköpfige. Man bezeichnet damit hauptsächlich die menschenartigen Kynokephalen, die seit der Antike in Literatur und Kunst… …   Deutsch Wikipedia

  • Jules Crevaux — Jules Crévaux Jules Crevaux (* 1. April 1847 in Lorquin, Lothringen; † 2. April 1882 bei Ipantipucu, Paraguay) war ein französischer Entdeckungsreisender, der sich vor allem bei der Erkundung Guyanas hervortat. Crevaux studierte Medizi …   Deutsch Wikipedia

  • Jules Crévaux — Jules Crevaux (* 1. April 1847 in Lorquin, Lothringen; † 2. April 1882 bei Ipantipucu, Paraguay) war ein französischer Entdeckungsreisender, der sich vor allem bei der Erkundung Guyanas hervortat. Crevaux studierte Medizin und trat 1868 in die …   Deutsch Wikipedia

  • Kynokephale — aus der Schedelschen Weltchronik Kynokephale (griechisch κυνοκέφαλοι Kynoképhaloi), zusammengesetzt aus altgriechisch κύων kýon „Hund“ und κεφαλή kephalḗ „Kopf“, bezeichnet hundsköpfige …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”