Mastricht

Mastricht, Hauptst. der holl. Provinz Limburg, mit freundlichen Umgebungen an der Maas, welche hier die Jaar aufnimmt, ist eine der stärksten Festungen Europa's, und hat breite, reinliche, gut gepflasterte Straßen und 22,000 Ew. Merkwürdig sind die St. Servatiuskirche, das Rathhaus mit der reichen Bibliothek, der Gouvernementspalast etc. Fabriken in Hüten, Baumwolle und Tüchern, sowie ansehnliche Bierbrauereien, Seifensiedereien und Lohgerbereien beleben den Verkehr. In Holland stehen die M. Pfeffernüsse so in Ansehen, wie in Deutschland die Nürnberger. Interesse erregt auch der neben der Stadt liegende Petersberg mit stundenlangen labyrinthischen Gängen und vielen Versteinerungen.

*


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mastricht — (Maastricht), 1) Bezirk in der niederländischen Provinz Limburg; 2) (Trajectum ad Mosam), Hauptstadt derselben u. der Provinz, an der Aachen Mastricht Landener Eisenbahn u. dem Zusammenfluß der Jaar mit der Maas, über welche eine steinerne Brücke …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mastricht — Mastricht, Mästricht, Hauptstadt der niederl. Provinz Limburg, Festung ersten Rangs an der Maas mit 31000 E., Gewehr , Wolletuch , Leder und Seifefabrikation, beträchtlichem Handel. In Petersberge, der die Citadelle trägt, ist eine ungeheure,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Mastricht — Mastricht, Stadt, s. Maastricht …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mastricht — Mastricht, niederländ. Stadt, s. Maastricht …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Petrus van Mastricht — Petrus van Mastrich Petrus van Mastricht (auch: Petri von Mastrigt, Pieter van Maesticht, Petro, Peter; * November 1630 in Köln; † 10. Februar 1706 in Utrecht) war ein deutscher Philologe und reformierter Theologe. Leben Der Sohn des reformierten …   Deutsch Wikipedia

  • Niederlande [2] — Niederlande (Gesch.). Das Land, welches jetzt N. heißt, wurde, so weit die Geschichte reicht, von Germanen bewohnt; wann u. wie aber diese dahin kamen, ist nicht genau zu berichten, wahrscheinlich geschah ihre Einwanderung mit Vertreibung der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lambertus, S. (7) — 7S. Lambertus, Ep. Traject. et M. (17. Sept.). Der hl. Lambertus, Bischof von Mastricht und Martyrerer, auch Landebertus, Landibertus, Landbertus und Lantbertus geschrieben, war einer der größten Männer seiner Zeit. Von dem Bollandisten Suysken… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Belgien [2] — Belgien (Geschichte). I. Älteste Geschichte. Der Ländercomplex, welcher das jetzige Königreich B. ausmacht, gehörte zur Römerzeit seinem größten Theile nach zu der Provinz Belgica (Gallia Belgica), s.d., welche indeß noch andere, nicht zu B.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Landoaldus, S. — S. Landoaldus, (19. März), Erzpriester (Archipresbyter) der römischen Kirche, wird mit seinen heil. Gefährten, dem Diakon Amantius6, dem Martyrer Adrianus9, dem Julianus42 und den Jungfrauen Venciana (Vinciana) und Adeltxudis2 zu Wintershofen… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Lyzegwinus, S. — S. Lyzegwinus, Bischof von Canterbury. S. S. Bregwinus. Ende des dritten Bandes. 1 Da Hueber, wie in Vielem, so auch in Bezeichnung der Ortschaften sehr ungenau ist, so haben wir diesen Ort nirgends finden können. Vielleicht ist es Montemurlo,… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”