Mecheln

Mecheln

Mecheln, diese alte, regelmäßig gebaute, aber wenig belebte Stadt des Königreichs Belgien, liegt in einer herrlich kultivirten Ebene an der Dyle und hat 25,000 Ew. Unter den vielen Kirchen zeichnet sich die Cathedrale St. Roumald, durch ihre gothische Bauart und durch ein Altargemälde von van Dyk aus, unter den öffentlichen Gebäuden dagegen der erzbischöfliche Palast, das Rathhaus, die Post und das Leihhaus. Mecheln besitzt viele Schulen und Erziehungsanstalten, 1 Akademie der Zeichnen-, Bildhauer- und Baukunst, 5 Hospitäler, 1 Waisen- und 1 Findelhaus. Das große Civilhospital steht unter der Leitung der barmherzigen Schwestern (Gust-Huyzen-Nonnen) und unter den Wohlthätigkeitsanstalten verdient besondere Erwähnung der Beguinenhof für 800 alte Frauen (s. Beguinen). Die zahlreichen Fabriken der Stadt verfertigen unter andern namentlich Spitzen, wollene Decken, Stärke, Caschmirshawls, Strohhüte, Nadeln, Kämme etc.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mecheln — Mecheln …   Deutsch Wikipedia

  • Mecheln — (fläm. Mechelen, franz. Malines), Hauptstadt eines Arrondissements in der belg. Provinz Antwerpen, in fruchtbarer Ebene an der Dyle und einem nach Löwen führenden Kanal gelegen, steht mit Antwerpen, Löwen, Brüssel, Gent etc. durch Eisenbahnlinien …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mecheln — Mecheln, frz. Malines, Stadt in der belg. Prov. Antwerpen, an der Dyle, (1904) 58.101 E.; Kathedrale (12. bis 15. Jahrh.), Stadthaus, Johanniskirche und Liebfrauenkirche; Eisenbahnwerkstätten, Industrie in Spitzen, Hüten, Wollwaren, Teppichen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Mecheln — ist das Herz von Brabant. – Deutsche Romanzeitung, III, 47, 868. Es heisst auch das belgische Rom und die Advocatenstadt …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Mecheln — Mẹcheln,   niederländisch Mechelen [ mɛxələ], französisch Malines [ma lin], Stadt in der Provinz Antwerpen, Belgien, an der Dijle, 75 400 Einwohner; katholischer Erzbischofssitz; erzbischöfliches Seminar, Akademie für bildende Künste,… …   Universal-Lexikon

  • Mecheln — Mẹ|cheln, amtlich Mẹ|che|len (Stadt in Belgien) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Mecheln [1] — Mecheln (Malines), 1) Arrondissement in der belgischen Provinz Antwerpen; 9 QM., 120,000 Ew.; 2) Hauptstadt darin an der Dyle, welche zur Fluthzeit Schiffe aus der Schelde zuläßt, u. an dem Kanale von Löwen; Erzbischof, Kathedrale, Zeughaus mit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mecheln [2] — Mecheln, 1) (Meckenen), Israel von M., war Goldschmied, Maler u. Kupferstecher u. st. 1503 in Bocholt. 2) Israel, einer der frühesten Kupferstecher; Werke bis 1462 hinaufreichend u. von Bartsch auf 233 Blätter geschätzt. 3) Israel, ein Kölnischer …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mecheln [1] — Mecheln, frz. Malines. Stadt in der belg. Provinz Antwerpen, von der Dyle durchflossen, am Kanal von Löwen und im Mittelpunkte des belg. Eisenbahnnetzes, ist Sitz eines Erzbischofs, einer kath. Universität, hat in der Kathedrale, in der… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Mecheln [2] — Mecheln oder Meckenen, Israel, niederdeutscher Maler u. Kupferstecher aus der 2. Hälfte des 15. Jahrh., von dessen Leben nichts bekannt ist; vielleicht Name mehrer Meister …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”