Medea (Mythologie)

Medea (Mythologie), eine der berühmtesten und berüchtigsten Zauberinnen des Alterthums, die Tochter des Kolchierkönigs Aetes, des Besitzers jenes goldnen Vließes, welches zu erobern die Heldenschaar der Argonauten ausgezogen war. Medea schenkte dem Führer derselben, Jason, ihre Liebe, und sie war es, die ihm alle Gefahren besiegen, alle Schwierigkeiten überwinden half; ihr allein dankte er die mächtigen Hilfsmittel, und mit dem Vließ gewann er auch sie selbst, und führte sie in der Argo mit sich fort. Ihr Beistand schützte die weit auf unbekannten Gewässern irrenden Argonauten, und nach langer Zeit landeten die fast Verschollenen am Gestade der Heimath. Während dessen hatte Pelias, um sich den thessalischen Herrscherthron zu sichern, Jasons Vater und Bruder ermordet, und der Heimgekehrte forderte deßhalb die dunkle Macht seiner Gemahlin Medea zur Rache auf. Medea schlich als altes Mütterchen mit einem Bilde der Artemis nach Jolkos, vorgebend, dasselbe habe die Kraft, Greisen Verjüngung zu spenden. Zum Beweis nahm sie selbst ihre jugendliche Gestalt wieder an. Pelias ließ sich, nach Medea's Rath, von seinen eigenen Töchtern tödten, und die Stücke seines Körpers wurden in einem Kessel gesotten. Mittlerweile stieg Medea mit den Töchtern auf das Dach des Hauses, gab durch Fackeln Jason ein Zeichen und dieser eroberte Jolkos. Beide segelten hierauf nach Korinth, führten dort die olympischen Spiele ein und lebten zehn Jahre in glücklicher Ehe. Die Untreue Jasons wurde Ursache namenlosen Unheils. Er trennte sich von Medea, und vermählte sich mit Kre Ufa, der Tochter des Königs Kreon. Die verstoßene Gattin sann auf Rache. Sie verfertigte eine goldene Krone, welche ihre Kinder der neuen Königin als Geschenk der Huldigung darbrachten. Kaum aber hatte Kre Ufa die Krone erfaßt, kaum waren die Kinder entwichen, so loderte ringsum Feuer, und Kre Ufa wie Jason fanden ihren Tod. Selbst die eigenen Kinder, die sie Jason geboren, mordete Medea, floh nach Athen, lebte dort mit dem Könige Aegeus, dem sie den Medos gebar. Aber auch diesen verließ sie, um nach Kolchis zu gehen, und dort ihren Vater, den sein Bruder Perses entthront hatte, wieder einzusetzen. Medea's Ende blieb unbekannt, in Kolchis genoß sie göttliche Verehrung. Grillparzer, Gotter, Benda haben diesen Stoff benutzt; auch besitzen wir eine Oper von Cherubini dieses Namens.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Medea: Stimmen — ist ein 1996 erschienener Roman von Christa Wolf. In Monologen einzelner Handelnder werden Ereignisse aus dem Umfeld des griechischen Medea Mythos erzählt. Nach ihrem Roman Kassandra widmet sich Wolf damit einer weiteren Frauenfigur aus der… …   Deutsch Wikipedia

  • Medea — (Eugène Delacroix, 1862). Medea (griech. Μήδεια Medeia) ist eine Frauengestalt der griechischen Mythologie. Die älteste vollständig erhaltene Quelle ist das Medea Drama des Euripides. Der Medeastoff wird seit Euripides immer wieder in der Kunst,… …   Deutsch Wikipedia

  • Medea (Ballett) — Medea ist ein Ballett in zwei Akten von John Neumeier. Von ihm stammt nicht nur die Choreografie, sondern auch das Libretto. Es basiert auf der Medea Sage der griechischen Mythologie. Neumeier legte seinem Ballett Kompositionen von Béla Bartók,… …   Deutsch Wikipedia

  • Medea in Corinto — Medea (Eugène Delacroix, 1862). Medea in Corinto ist eine Oper in zwei Akten von Johann Simon Mayr nach dem Libretto von Felice Romani. Sie wurde vom Teatro San Carlo in Neapel in Auftrag gegeben, die Erstaufführung fand am 28. N …   Deutsch Wikipedia

  • Medea (Begriffsklärung) — Medea bezeichnet: Medea, eine Gestalt der griechischen Mythologie Medea (Euripides), eine Tragödie von Euripides (Uraufführung 431 v. Chr.) Medea (Lucius Accius), eine Tragödie von Lucius Accius (170–ca. 86 v. Chr.) Medea (Ovid), eine Tragödie… …   Deutsch Wikipedia

  • Medea-Klasse — Technische Daten Schiffstyp: Zerstörer …   Deutsch Wikipedia

  • Medea (Jahnn) — Daten des Dramas Titel: Medea Gattung: Tragödie Originalsprache: Deutsch Autor: Hans Henny Jahnn U …   Deutsch Wikipedia

  • Medea-Denkmal — Prinzessin Medea und das Goldene Vlies Das Medea Denkmal ist ein Denkmal in der georgischen Hafenstadt Batumi auf dem Freiheitsplatz im Zentrum der Altstadt. Auf einer schlanken, mit weißem Marmor verkleideten vierkantigen Säule steht die nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Medea (Asteroid) — Asteroid (212) Medea Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 3,1129  …   Deutsch Wikipedia

  • Medea — griechischer Name, Bedeutung: die Geschickte, Kluge. Bekannt aus der griechischen Mythologie und dem Drama des Euripides …   Deutsch namen

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”