Melodie

Melodie, wie schon bei Harmonie gesagt, die weibliche Schönheit der Musik. Die Musik nur auf Harmonie beruhend, ohne Ausbildung und Herrschaft der Melodie, würde in ein vages, unbefriedigendes Tonchaos zusammensinken, dem die redende Seele, der Blick des Lebens, die Sprache des Herzens fehlt; es wäre eine Landschaft mit Thälern und Bergen, mit Land- und Wasserflächen, aber nackt und kalt, ohne Blüthe und Baum, ohne den Schmelz der Farben, ohne den Duft des Himmels. Die Melodie ist die wärmende Sonne der Musik, darum ward sie auch unter dem lebenswarmen Athem des Südens groß gezogen; hier stand ihre Wiege, hier ward sie gepflegt von Volk und Künstlern, hier wuchs sie zur ewig blühenden Jungfrau auf, und darum spendet sie dort das Uebermaß ihrer Blumenfülle, deren Düfte so süß berauschen. Jenseit der Alpen trauert die ernste Schwester Harmonie über die flüchtige, und breitet weinend die Arme aus nach der Zwillingsschwester zur ersehnten Umarmung. Doch nur selten betritt sie den deutschen Boden, und immer nur lockt sie der Zauberblick des Genius. (Vergl. Harmonie, Italien (Musik), Musik.)

–k.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • MÉLODIE — La mélodie est l’élément premier de la musique. Premier en ce qu’il en est la manifestation la plus spontanée et la plus naturelle, conjointement avec le rythme, dont on ne peut se passer et qui lui est en quelque sorte consubstantiel – encore… …   Encyclopédie Universelle

  • Mélodie — refers to French art songs of the mid 19th century to the present; it is the French equivalent of the German Lied. It is distinguished from a chanson, which is a folk or popular song. Contents 1 Nature of the mélodie 2 History 3 References …   Wikipedia

  • Melodie — Mélodie Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom …   Wikipédia en Français

  • melodie — MELODÍE, melodii, s.f. Succesiune de sunete îmbinate după regulile ritmului şi ale modulaţiei, pentru a alcătui o unitate cu sens expresiv. ♦ Compoziţie muzicală, cântec. ♦ fig. Sonoritate plăcută; armonie, muzicalitate. – Din ngr. melodía, it.… …   Dicționar Român

  • melodie — MELODIE. s. f. L agreable effet que produit le chant, que produit l harmonie de la Musique. Douce melodie. agreable melodie. il estoit ravi d oüir cette melodie, charmé de cette melodie …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Melodie — »in sich einheitlich gestaltete Tonfolge, Singweise; Wohlklang«: Griech. melọ̄día »Gesang; Singweise«, das aus griech. mélos »Lied; Singweise« und griech. ọ̄dē̓ »das Singen; das Lied« (vgl. ↑ Ode) gebildet ist, gelangte über spätlat. melodia… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Melodie — Sf std. (13. Jh.), mhd. mēlodī Entlehnung. Ist entlehnt aus l. melōdia, dieses aus gr. melōidía, zu gr. mélos Lied und gr. aoidḗ, (poet.) ōidḗ Gesang, Singen, Lied (Ode), zu gr. aeídein singen . Adjektive: melodisch, melodiös.    Ebenso nndl.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Melodie — (griech.), die Folge gegeneinander verständlicher Töne, wie Harmonie der Zusammenklang solcher Töne ist. Lange vor der Erkenntnis des Wesens der Harmonie hat sich die diatonische Tonleiter (Skala) mit acht Stufen innerhalb der Oktave (z. B. c d e …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • melodie — Melodie, Melodia. Qui jouë de melodie, Melodes …   Thresor de la langue françoyse

  • Melodie — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Erkennst du die Melodie? …   Deutsch Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”