Mensch, Menschheit

Mensch, Menschheit. Der Mensch ist die Axe des Erdenlebens, des Wissens, der Kunst, der Weisheit. Der Mensch ist der Ausdruck der Gottheit, der endlich Unendliche, der unendlich Endliche. Der menschliche Geist ist der sich ewig verjüngende Phönix, der sich die kostbaren Stoffe aus der Geschichte eines Jahrtausend's zusammenträgt, sich darin verbrennt, um sich in ihren Flammen zu läutern, zu regeneriren. Der Schöpfer ist das irdische Auge nur da durch das Geschöpf; in diesem erkennt man ihn, schaut ihn an. Wer sich kennt, kennt auch Gott. Darum stand den Weisen Griechenlands die Selbstkenntniß höher als alles Wissen. Diese Selbstkenntniß muß unser Ziel werden und das Streben darnach muß über das Grab hinaus gehen. Mit dem Menschen beginnt und schließt sich alles Wissen; die Weltgeschichte besteht nicht ohne Menschengeschichte, und die Geschichte des Menschen ist auch die der Menschen. Humanität umfaßt das ganze Gebiet des menschlichen Strebens, aller moralischen Thatsachen; sie ist die Weltgeschichte der Seele. Nur aus ihr lernt man die Hieroglyphen und Chiffreschrift der sogenannten Geschichte kennen.

B–l.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mensch: Der Naturzusammenhang des menschlichen Lebens —   In irgend einem abgelegenen Winkel des in zahllosen Sonnensystemen flimmernd ausgegossenen Weltalls gab es einmal ein Gestirn, auf dem kluge Thiere das Erkennen erfanden. Es war die hochmüthigste und verlogenste Minute der »Weltgeschichte«:… …   Universal-Lexikon

  • Mensch: Was ist der Mensch? —   »Die Frage aller Fragen für die Menschheit das Problem, das allen anderen zugrunde liegt und von tieferem Interesse ist als jedes andere ist die Bestimmung der Stellung des Menschen in der Natur und seiner Beziehungen zum gesamten Kosmos. Woher …   Universal-Lexikon

  • Mensch — (Homo sapiens L.), das höchst entwickelte irdische Wesen, das alle verwandten Lebewesen in geistiger Hinsicht bei weitem überragt, ohne jedoch von ihnen durch tiefer gehende körperliche Unterschiede getrennt zu sein. Denn der M. bietet den Typus… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mensch: »Out of Africa« - der Ursprung des modernen Menschen —   Der Überblick über die menschliche Evolution seit Homo erectus hat gezeigt, dass in allen Regionen der Alten Welt auf diesen gemeinsamen Vorfahren der morphologisch recht variable archaische Homo sapiens folgte. Dieser ist in Europa bis vor… …   Universal-Lexikon

  • Mensch: Sein Lebensraum —   Der Mensch teilt sich den Lebensraum Erde mit zahllosen anderen Organismenarten. Namentlich bekannt sind etwa 1,8 Millionen, dazu kommen noch mehrere Millionen bislang unbekannter Arten. Der Mensch stellt zwar rein biologisch betrachtet nur… …   Universal-Lexikon

  • Menschheit — Mensch|heit [ mɛnʃhai̮t], die; : Gesamtheit der Menschen: die ganze Menschheit; die Geschichte der Menschheit schreiben; Hunger, Überschwemmungen und Krebs sind die Geißeln der Menschheit. * * * Mẹnsch|heit 〈f. 20; unz.〉 1. das Menschsein, die… …   Universal-Lexikon

  • Mensch: Das kopernikanische Prinzip - Folgerungen für unser Welt- und Menschenbild —   Vor uns liegt ein Text mit dem Titel »Unser Platz im Weltall«. Was erwarten wir von dem Text? Welchen Platz wird er uns zuschreiben? Auch wenn wir keine Einzelheiten kennen, wissen wir doch, dass die Antwort vor allem davon abhängt, wann er… …   Universal-Lexikon

  • Mensch: Wo entstand der moderne Mensch? —   Die Geschichte der paläoanthropologischen Forschung nach dem Ursprung des modernen Menschen ist eine Geschichte der Kontroversen. Führt die Frage nach Ort und Zeitraum ihrer Entwicklung bereits im Fall der frühen Hominiden zu… …   Universal-Lexikon

  • Menschheit — Mensch: Das auf das dt. und niederl. Sprachgebiet beschränkte Wort (mhd. mensch‹e›, ahd. mennisco, älter mannisco, niederl. mens) ist eine Substantivierung des gemeingerm. Adjektivs ahd. mennisc, got. mannisks, aengl. mennisc, aisl. mennskr… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Mensch — Darstellung des Menschen von Leonardo da Vinci Systematik Teilordnung: Altweltaffen (Catarrhini) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”