Mieder

Mieder

Mieder, das bekannte und beliebte Kleidungstück der Bäuerinnen, findet sich fast in allen civilisirten Ländern, und dient zum Stützen der Taille und Tragen der Röcke, an die es fest gemacht ist, oder denen es sich anschließt. Seine Form ist, höher hinausgehend, oder tiefer ausgeschnitten, fast immer dieselbe, seine Farbe schwarz und roth, seltener blau und grün; Hefte oder Schnüre von höherem oder geringerem Werthe, nach dem Vermögen der Besitzerin, halten es vorn über der Brust zusammen, entsprechende Zierathen von Treffe oder Schnure schmücken die Näthe des Rückentheils. Unzertrennlich davon zeigt sich der Latz, und darüber hinaus bauscht das dickgefaltete, wohlgestärkte Halstuch mancher Landschönen, oder das nette Faltenhemdchen der Schweizerinnen, indeß die kecke Südländerin ihren braunen Nacken unverhüllt aus dem Mieder hervorragen läßt.

F.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mieder — Sn (bis ins 18. Jh. müder m.) std. (11. Jh., Form 15. Jh.) Stammwort. Bis ins 18. Jh. müder m.; die Entrundung aus mitteldeutschen oder oberdeutschen Mundarten. Mhd. muoder, müeder, ahd. muodar Leibchen neben Bauch, Mutterleib . Es handelt sich… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Mieder — Mieder, so v.w. Leibchen, s. Leib 6) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mieder — Mieder, Bestandteil der weiblichen Kleidung, soviel wie Leibchen, Schnürleibchen, das ursprünglich mit dem Rock als oberer Teil (Taille) zusammenhing, später aber getrennt von jenem unter dem Kleide getragen wurde und zuletzt die Form des… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mieder — ↑Korselett, ↑Korsett …   Das große Fremdwörterbuch

  • Mieder — Mieder: Der Name des Kleidungsstücks geht zurück auf mhd. müeder, älter muoder »die Brust und den Oberleib umschließendes Kleidungsstück, Leibchen«, das identisch ist mit mhd. muoder »Bauch; Leib‹esgestalt›; Haut«, ahd. muodar »Bauch« (beachte… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Mieder — Frau mit Mieder in Joseph Julien – Die Heuernte (19. Jahrhundert) Ein Mieder ist ein den Oberkörper eng umschließendes Kleidungsstück, das je nach Kontext das Oberteil eines Kleides (Taille), ein versteiftes Kleidoberteil oder ein Korsett… …   Deutsch Wikipedia

  • Mieder — Hüfthalter; Korsett; Korselett; Korsage * * * Mie|der [ mi:dɐ], das; s, : a) Teil der Unterkleidung für Frauen mit stützender und formender Wirkung: sie trägt immer ein Mieder. b) eng anliegendes [vorn geschnürtes], ärmelloses Oberteil besonders… …   Universal-Lexikon

  • Mieder — das Mieder, (Aufbaustufe) den Oberkörper eng umschließendes Kleidungsstück, Korsett Synonyme: Korselett, Korsage Beispiel: Früher trug die moderne, elegante Frau ein Mieder, um schlank auszusehen …   Extremes Deutsch

  • Mieder — 1. BH, Büstenhalter, Bustier, Korselett, Korsett; (veraltet): Kamisol. 2. (veraltet): Leibchen, Taille. * * * Mieder,das:⇨Korsett MiederKorsett,Korsage,Korselett,Hüftgürtel,Hüfthalter,Schnürleib …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Mieder — n корсаж элемент женского национального костюма дирндль : облегающий лиф, выполненный из плотного шёлка или атласа, под который надевается белая блузка см. тж. Dirndl …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”