Minimen-Orden

Minimen-Orden

Minimen-Orden, ein im 15. Jahrhundert gestifteter Mönchsorden, der sehr bald zu einem hohen Rufe von Heiligkeit gelangte. Die Ordensglieder leben nur von Brod, Früchten und Wasser, sie kleiden sich wie die Franciskaner schwarz, und tragen einen Leibriemen mit Geißeln. Sie nennen sich Minimen oder mindeste Brüder des heiligen Franz von Paula, und daher oft auch Pauliner oder Paulaner.

–s.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Minĭmen — (Mindeste Brüder, Ordo fratrum minimorum, auch Paulaner oder Pauliner genannt), ein die Strenge des Minoritenordens überbietender, um 1460 von Franz von Paula (s. d., Bd. 7, S. 32) gestifteter, 1474 von Papst Sixtus IV. bestätigter Mönchsorden.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Minimen — Minimen,   Minimiten, Paulaner, lateinisch Ọrdo Minimorum [»Orden der mindesten (Brüder)«], Abkürzung O. M., katholischer Orden, 1454 von Franz von Paula als Bettelorden gegründet; ein weiblicher Zweig entstand 1495 in …   Universal-Lexikon

  • Minimen — Minimen, lat. minimi fratres d.h. die mindesten, geringsten Brüder, auch Paulaner, heißen die Mitglieder des vom heil. Franciscus von Paula (geb. 1416 in Calabrien, gest. 1507) gestifteten, zu den Bettelorden gehörigen Ordens. Der Stifter schrieb …   Herders Conversations-Lexikon

  • Caspar Bonus, B. (3) — 3B. Caspar Bonus, (14. Juli, al. 18. Aug.), frz. Gaspard Bon, aus dem Orden der mindesten Brüder (Minimen), wurde zu Valencia in Spanien am 5. Januar 1530 von armen aber rechtschaffenen Eltern geboren. Er wollte schon in seinem 15. Jahre in den… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Franciscus de Paula, S. (6) — 6S. Franciscus de Paula, C. et Ord Fund. (2. April). Dieser hl. Franciscus, der Stifter des Ordens der »Mindesten Brüder« (Minimen), ward geboren zu Paula, einer kleinen Stadt Calabriens, im Königreiche Neapel, am 27. März 1416. Seinen Eltern… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Liste der Ordenskürzel (katholisch) — „Sigel, Kurzformen für die Zugehörigkeit zu einer Ordensgemeinschaft, sind seit dem späten Mittelalter belegt. Sie wurden nie offiziell festgelegt. Frauenorden, die im Gefolge männlicher Orden entstanden, übernahmen meist deren Sigel.“ (Lexikon… …   Deutsch Wikipedia

  • Ordenskürzel (katholisch) — A AA Pia Societas Presbyterorum ab Assumptione, Augustiniani ab Assumptione, Congregation des Augustines de l Assumption, Augustiner von der Himmelfahrt (Aufnahme) Mariens, Assumptionisten AD Ancillae Domini, Pauperes Ancillae Jesu Christi Arme… …   Deutsch Wikipedia

  • Franciscus Seraphicus, S. (12) — 12S. Franciscus Seraphicus, Conf. et Ord. Min. Fund. (4. Oct.) Es war im J. 1182 (nicht 1181, wie Einige sagen), daß Pica, die Frau des reichen Kaufmannes Petrus Bernadone46 zu Assisi in Umbrien, unter mancherlei wunderbaren Umständen ein… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Buxheimer Chorgestühl — Das Buxheimer Chorgestühl ist ein zwischen 1687 und 1691 von Ignaz Waibl geschaffenes hochbarockes Chorgestühl in der Klosterkirche St. Maria im oberschwäbischen Buxheim. Infolge der Säkularisation kam es 1803 in gräflichen Besitz. Graf Hugo… …   Deutsch Wikipedia

  • Katharina de Vis, V. (2) — 2V. Katharina de Vis, (24. al. 28. Sept.), aus dem Orden der Minimen des hl. Franz von Paula in Frankreich, stammte aus achtbarer frommer Familie. Der Vater Nikolaus de Vis und die Mutter Margaretha Billet gaben ihren 12 Kindern eine sehr gute… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”