Mirjam, Maria

Mirjam, Maria, die Schwester Moses und Aaron's, Tochter Amram's und der Jochebet aus dem Stamme Levi. Sie ward 1627 vor Chr. G. geb., und als 7jähriges Mädchen gegenwärtig, wie Pharao's Tochter den ausgesetzten kleinen Moses aus dem Wasser rettete. Sie rieth der Prinzessin, den Knaben einer jüdischen Amme zu übergeben, und schlug schlau ihre Mutter zu diesem Amte vor. Die Königstochter willigte ein, und so erwuchs Moses an der Brust der eigenen Mutter. Mirjam heirathete später Hur, und nach der Vernichtung der Aegypter im rothen Meere durch Gottes furchtbares Strafgericht sang sie mit den andern Frauen jene Siegeshymne, welche die Bibel (Moses II, 15,20 ff.) aufbewahrt hat. Als sie auf dem Zuge nach dem gelobten Lande eines Tages gegen Moses, den gottgesandten Führer, sich auflehnte, wurde sie von einer Krankheit heimgesucht, von der sie erst nach sieben Tagen auf Moses Fürbitte genas. Das alte Testament schildert sie als eine Frau von Geisteshoheit, Muth und Klugheit. Sie starb 126 Jahre alt noch während der Reise nach Palästina, und wurde auf der Station Kades begraben. –i-


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mirjam von Abellin — Mirjam von Abellin, Darstellung im Karmel von Harissa im Libanon Mirjam von Abellin (Mirjam Baoardy) (* 5. Januar 1846 in I billin (Abellin), Galiläa; † 26. August 1875 in Bethlehem) Ordensname Maria von Jesus dem Gekreuzigten, war eine palästi …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Magdalena — mit Myrrhegefäß (Ikone) Über Maria Magdalena oder Maria von Magdala wird im Neuen Testament berichtet. Alle vier Evangelisten erwähnen sie als Zeugin der Auferstehung. Ihrem Beinamen nach stammt sie wohl aus dem Ort Magdala am See Genezareth im… …   Deutsch Wikipedia

  • Maria von Magdala — Maria Magdalena mit Myrregefäß (Ikone) Maria Magdalena oder Maria von Magdala ist eine Jüngerin von Jesus Christus, über die im Neuen Testament der Bibel berichtet wird. Alle vier Evangelisten erwähnen sie als Zeugin der Auferstehung. Ihrem… …   Deutsch Wikipedia

  • Maria, Mutter Jesu — Die Sixtinische Madonna von Raffael aus dem Jahr 1512/1513, eine der bekanntesten Mariendarstellungen …   Deutsch Wikipedia

  • Maria von Nazaret — Die Sixtinische Madonna von Raffael aus dem Jahr 1512/1513, eine der bekanntesten Mariendarstellungen …   Deutsch Wikipedia

  • Maria von Nazareth — Die Sixtinische Madonna von Raffael aus dem Jahr 1512/1513, eine der bekanntesten Mariendarstellungen …   Deutsch Wikipedia

  • Maria (Mutter Jesu) — Die Sixtinische Madonna von Raffael aus dem Jahr 1512/1513, eine der bekanntesten Mariendarstellungen Maria (aram. מרים Mariam) ist nach dem Neuen Testament die Mutter Jesu von Nazaret. Sie lebte nach Mk 1,9 …   Deutsch Wikipedia

  • Mirjam von Abelin — Mirjam von Abelin, Darstellung im Karmel von Harissa im Libanon Mirjam von Abelin (Mirjam Baoardy) (* 5. Januar 1846 in Galiläa; † 26. August 1875 in Bethlehem) Ordensname Schwester Maria von Jesus dem Gekreuzigten, war eine palästi …   Deutsch Wikipedia

  • Maria — ist ein weiblicher Vorname, wird aber auch, vor allem in katholischen Kreisen, als zusätzlicher männlicher Vorname verwendet. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft, Geschichtliches und Bedeutung 1.1 Bedeutungen 2 Namenstag …   Deutsch Wikipedia

  • Mirjam Melchers — Personal information Full name Maria Wilhelmina Johanna Melchers Van Poppel Born September 26, 1975 (1975 09 26) (age 36) Arnheim, the Netherlands Height 1.75 m Weight …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”