Moscheen

Moscheen

Moscheen, die Tempel und Bethäuser der Muhamedaner; gewöhnlich im Viereck gebaut, nach Außen mit Mauern umgeben, und die Eingänge mit Ketten versperrt. Ihr Inneres ist sehr einfach, die Wände weiß übertüncht und mit Versen aus dem Koran beschrieben. Nirgends sieht man Tische, Bänke, Altäre oder Bilder, nur gegen Südost in der Ecke steht ein Stuhl, worauf der Iman sitzt, wenn er das Gebet vorliest. Der Steinboden ist mit Teppichen belegt, auf welche sich die Gläubigen zum Gebete niederwerfen. Die prächtigsten Moscheen (vorzugsweise Dschami's genannt) befinden sich zu Constantinopel (die ehemalige Sophienkirche); zu Jerusalem (auf den Trümmern des Salomonstempels), zu Damaskus und die heil. Kaaba in Mekka. Die Moscheen zeichnen sich durch schlanke, vier- oder achteckige Thürmchen mit einem Balkon und dem Halbmond auf der Spitze aus. Von da herab ruft der Muezzin, ein Tempeldiener, täglich 5 mal die Gläubigen zum Gebete mit den Worten: »Allah – illah – Allah!« Vor jeder M. befinden sich Brunnen zum Reinigen; denn nur nach der vorgeschriebenen Abwaschung darf der Moslim das Heiligthum der Moschee betreten.

4.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Moscheen und islamische Gebetsräume in Österreich — Das Minarett der Moschee in Telfs Das Islamische Zentrum …   Deutsch Wikipedia

  • 100-Moscheen-Plan —  Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Moscheen in Deutschland — Die Liste von Moscheen umfasst Moscheen und Moscheebauprojekte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Trägerorganisationen bzw. die Dachorgarnisationen in dieser Liste sind mit folgenden Abkürzungen gekennzeichnet: AABF Alevitische… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Moscheen in der Schweiz — Die Liste von Moscheen umfasst Moscheen und Moscheebauprojekte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Trägerorganisationen bzw. die Dachorgarnisationen in dieser Liste sind mit folgenden Abkürzungen gekennzeichnet: AABF Alevitische… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Moscheen in Österreich — Die Liste von Moscheen umfasst Moscheen und Moscheebauprojekte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Trägerorganisationen bzw. die Dachorgarnisationen in dieser Liste sind mit folgenden Abkürzungen gekennzeichnet: AABF Alevitische… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Fatih-Moscheen — Fatih Moscheen (türkisch Fatih Camii; deutsch Eroberer Moschee) sind nach dem Beinamen Sultans Mehmed II. (Fatih, der Eroberer) benannte Moscheen. Die deutschen Fatih Moscheen tragen den Namen nach dem osmanischen Vorbild, der Fatih… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Moscheen in Deutschland, Österreich und der Schweiz — Die Liste von Moscheen umfasst Moscheen und Moscheebauprojekte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Trägerorganisationen bzw. die Dachorgarnisationen in dieser Liste sind mit folgenden Abkürzungen gekennzeichnet: IZA Islamisches… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Moscheen in Europa — Die Liste von Moscheen umfasst Moscheen und Moscheebauprojekte in Europa (ohne Moscheen in deutschsprachigen Ländern). Es werden hier nur diejenigen Bauwerke aufgenommen, die islamgeschichtlich (zum Beispiel auch Hagia Sophia und Mezquita),… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Moscheen in China — Dies ist eine Liste von Moscheen in China. Es gibt heute insgesamt etwa 45.000 Moscheen in China.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Berühmte Moscheen in China 2 Bilder 3 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bedeutender Moscheen in Albanien — Die folgende Liste stellt eine Übersicht bedeutender Moscheen in Albanien dar. Dabei werden zwei Typen unterschieden: Moscheen aus osmanischer Zeit und Moscheen aus nachosmanischer Zeit. Moscheen aus osmanischer Zeit Name Bild Ort Kreis Bauzeit… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”