Nösselt, Friedrich August

Nösselt, Friedrich August, dieser namentlich in neuerer Zeit durch seine zahlreichen Werke für Mädchenschulen bekannt gewordene Schriftsteller, ist in Halle geboren, und lebt jetzt in Breslau, wo er eine Lehrerstelle am dortigen Magdalenengymnasium bekleidet und einer Töchterschule vorsteht. Seine Schriften, welche sich durch eine populäre Darstellung auszeichnen, erfreuen sich einer ungewöhnlichen Anerkennung. Die vorzüglichsten darunter sind: Lehrbuch der Weltgeschichte für Töchterschulen, 5. Auflage, 1836; Lehrbuch der deutschen Literatur für das weibliche Geschlecht, besonders für höhere Töchterschulen, 1833; Handbuch der Geographie für Töchterschulen, 2. Auflage, 1333. Außerdem erschien noch von ihm eine kleine Weltgeschichte für Töchterschulen, ein Lehrbuch der Geschichte der Deutschen für Töchterschulen, ein Lehrbuch der griechischen und römischen Mythologie für Mädchenschulen etc. –

i–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Friedrich Philipp Wilmsen — (* 23. Februar 1770 in Magdeburg; † 4. Mai 1831 in Berlin) war ein deutscher reformierter Theologe und Pädagoge. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Wirken 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Nösselt — Johann August Nösselt Johann August Nösselt (* 2. Mai 1734 in Halle (Saale); † 11. März 1807 ebenda) war ein deutscher evangelischer Theologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Johann August Nösselt — (* 2. Mai 1734 in Halle (Saale); † 11. März 1807 ebenda) war ein deutscher evangelischer Theologe. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst August Evers — (* 30. April 1779 in Isenhagen; † 6. Januar 1823 in Lüneburg) war ein deutscher Pädagoge und Philologe. Leben und Werk Evers, ein Schwager von Heinrich Zschokke, studierte in Halle und Göttingen klassische Philologie. Er war ein Schüler von… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Friedrich Meier — (* 29. März 1718 in Ammendorf; † 21. Juni 1777 in Giebichenstein) war ein deutscher Philosoph. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 1.1 Jugend (1718–1735) 1.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/No — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Halle (Saale) — Diese Übersicht enthält bedeutende in Halle (Saale) geborene Persönlichkeiten, unabhängig davon, ob sie hier auch ihren Wirkungskreis hatten: Inhaltsverzeichnis 1 15. Jahrhundert 2 16. Jahrhundert 3 17. Jahrhundert 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Samuel Gottlieb Wald — (* 17. Oktober 1762 in Breslau; † 22. Februar 1828 in Königsberg (Preußen)) war ein deutscher evangelischer Theologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Wirken 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Gotthelf Sebastian Rötger — Gotthilf Sebastian Rötger Gotthilf Sebastian Rötger (andere Schreibweise: Gotthelf, Spitzname: Vater Rötger) (* 5. Mai 1749 in Klein Germersleben; † 16. Mai 1831 in Magdeburg) war Pädagoge und Leiter des bekannten Pädagogiums am Kloster Unser… …   Deutsch Wikipedia

  • Breslau — Breslau …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”