Neptun (Mythologie)

Neptun (Mythologie)

Neptun (Mythologie), griechisch Poseidon, war gleich seinen Brüdern Zeus (Jupiter) und Aides (Pluto) ein Sohn Saturns und der Rhea. Als die Brüder sich vereint gegen ihren grausamen und unnatürlichen Vater empört und ihn überwältigt hatten, theilten sie die Herrschaft der Welt unter sich, und Neptun erhielt zu seinem Antheile das Meer. Sein Palast, unvergänglich, glänzend von Gold und allen geheimen Schätzen der Meerestiefe, liegt im Schooße der Gewässer bei Aegä (Euböa), von dort fährt er auf prächtigem Wagen, gezogen von goldgemähnten Seerossen, über die Fluthen, umgeben von dem wundersamen Gefolge der Tritonen, Delphinen und Nereïden. Er ist der Wogenerreger und Wogenbesänftiger, dem Winke seines Tridents (Dreizacks) gehorcht Welle und Fluth, von seinem Stoße erschüttert die Erde. Er ist weniger weise und weniger kräftig als Zeus, sein älterer Bruder, doch zornig wie jener, und Beleidigungen streng, oft grausam rächend. Neptun erschuf das Roß, als er mit Minerva um den Namen der Hauptstadt Attika's bei deren Gründung stritt, wer den Menschen das beste Geschenk verleihen werde. Pallas Athene aber schuf den Oelbaum, siegte, und Athen hieß fortan nach ihr. Ost stritt er um Länder und deren Besitz mit den übrigen Göttern. Seine Gemahlin war Amphitrite, mit der er den Triton, den Vater der Tritonen, zeugte. Er hatte außerdem der Geliebten viele, und eine zahlreiche Nachkommenschaft, darunter viele Rosse und Ungeheuer, soz. B. Arion, ein Roß von der Demeter (Ceres), den Pegasus, von der Medusa, den goldvließigen Widder der Argonautensage von Theophane u. a. Seefahrer, Insel- und Küstenbewohner weihten dem mächtigen Gotte der Meere die meiste Verehrung, man opferte ihm Stiere und Pferde, Eber und Widder, stellte ihm zu Ehren Wettkämpfe zu Roß und Wagen an, so die isthmischen Spiele und ähnliche. Heilig ist ihm die Fichte; seine Attribute sind gemeiniglich Seerosse, Delphine, und der Dreizack. Darstellungen von ihm sind häufig, meist sieht man ihn das Meer mit oder ohne seine Gemahlin durchfahren, umgeben von jenem wunderlichen Gefolge, das so viel Anlaß gegeben hat, spätere Bauwerke des italischen Styls mit abenteuerlichen Gruppen von Delphinen, Seegöttern, Muscheln u. dergl. in überladener Fülle zu verunzieren.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neptun (Mythologie) — Triumph des Neptun (römisches Mosaik aus dem 3. Jh.) Neptunbrunnen in Florenz …   Deutsch Wikipedia

  • Neptun — bzw. Neptune steht für: Neptun (Mythologie), den römischen Gott der fließenden Gewässer und des Meeres Neptun (Planet), den 8. und äußersten Planeten unseres Sonnensystems, nach dem Gott benannt Orte in Rumänien: Neptun (Rumänien), kleiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Neptun (Planet) — Neptun   Neptun aufgenommen von Voyager 2 Eigenschaften des …   Deutsch Wikipedia

  • Neptun: Noch ein blauer Planet —   Der überwiegend aus Gas bestehende Planet Neptun ist der von der Sonne aus gesehen achte Planet des Sonnensystems und der äußerste und kleinste der vier Gasriesen. Von der Erde kann Neptun mit bloßem Auge nicht ausgemacht werden (zu seiner… …   Universal-Lexikon

  • Mythologie der Griechen u. Römer — Mythologie der Griechen, Mythologie der Römer, die, hat mit allen Naturreligionen das Gemeinsame, daß sie die Natur vergöttert, den Schöpfer vom Geschöpfe nicht gehörig unterscheidet und ist weiter vorherrschend anthropomorphystischen Charakters …   Herders Conversations-Lexikon

  • Mythologie — Mythologie. Die Lehre und Kenntniß der Göttersagen, ein wichtiger Zweig in der Kulturgeschichte aller Völker, die Wurzel, aus welcher der Baum der Völkergeschichte aufwächst. In mythisches Dunkel hüllt sich der Zeiten Beginn, Erde und Himmel… …   Damen Conversations Lexikon

  • Neptun VI — VI Galatea Galatea auf einer Aufnahme der Raumsonde Voyager 2 Zentralkörper Neptun Eigenschaften des Orbits …   Deutsch Wikipedia

  • Neptun XII — XII Laomedeia Vorläufige Bezeichnung S/2002 N 3 Zentralkörper Neptun Eigenschaften des Orbits Große Halbachse 23.571.000 km Periapsis 13.577.000 km Apoapsis …   Deutsch Wikipedia

  • Neptun I — I Triton Triton auf einer Aufnahme der Raumsonde Voyager 2, 1989. Zentralkörper Neptun …   Deutsch Wikipedia

  • Neptun II — II Nereid Nereid auf einer Aufnahme der Raumsonde Voyager 2 Zentralkörper Neptun Eigenschaften des Orbits …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”