Nieren

Nieren, zwei bohnenförmige Organe, welche, von Fett umgeben, in der Lendengegend beider Seiten, unter Milz und Leber liegen, und aus einer rindenröhrigen und zitzenförmigen Substanz bestehen, die sehr von Gefäßen durchwebt ist. In der Rinde verlaufen dieselben sehr geschlängelt, bilden Körner und hohle Drüschen; die röhrige Substanz besteht aus strahlenförmigen Röhrchen, die Kegel bilden, welche in die Höhlungen der Rinde passen und mit dem stumpfen, warzenähnlichen Ende gegen das Becken, einen Raum im Ausschnitte der Bohnenform, hin gerichtet und von einem häutigen Canale umgeben sind. Durch diese Organe wird das Blut von überflüssigen Wassertheilen und solchen Stoffen befreit, die in der Oeconomie des Körpers unbrauchbar sind. Das Produkt der Absonderung ist der Harn, der in der Rindensubstanz bereitet wird, in die Röhrchen dringt, durch die Kelche nach dem Nierenbecken und von da durch die Harnleiter in die Harnblase gelangt. Viele Getränke gelangen unendlich schnell in die Nieren, obgleich ein andrer Weg, als der durch die Blutmasse, nicht bekannt ist. Der Ausscheidungsproceß durch die Nieren ist sehr wichtig für die Gesundheit, steht mit der Hautabsonderung im Wechselverhältnisse, und Störungen desselben beeinträchtigen die Gesundheit im höchsten Grade. Entzündung, Vereiterung, Harnruhr und Steinrankheit sind die wichtigsten Uebel dieser Organe. Die Harnruhr besteht in einer ungemessen starken Absonderung eines zuckerhaltigen Harnes, wobei alle Kräfte aufgerieben werden, und die Nieren- oder Blasensteine entstehen aus einem Mißverhältnisse der chemischen Bestandtheile des Harns, besonders durch Vorherrschen von phosphorsaurer Kalkerde.

D.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nieren — Nieren, 1) (Harndrüsen, Renes), zwei bohnenähnliche, bräunliche, in der Bauchhöhle hinter der Rückenwand des Bauchfelles an der Seite des ersten bis dritten Rückenwirbels harnabsondernde Drüsen, umgeben von fettreichem Zellgewebe… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Nieren — (Renes), die zwei den Harn absondernden bohnenförmigen Drüsen an der hintern Wand der Bauchhöhle, zu beiden Seiten des ersten bis dritten Lendenwirbels [Tafel: Eingeweide II, 7 9]. Sie haben jede eine feste Haut (Nierenkapsel) und sind mit… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Nieren — (renes), das harnabsondernde Organ bei dem Menschen u. den höhern Thieren, bestehen aus einem Paare, liegen in der Bauchhöhle unter dem Zwerchfell hinter dem Sacke des Bauchfells zu beiden Seiten des ersten, zweiten u. dritten Lendenwirbels, sind …   Herders Conversations-Lexikon

  • Nieren — Querschnitt der Niere (mit Nebenniere) Die Niere (lat. ren, griech. νεφρός, nephros) ist ein paarig angelegtes Organ der Wirbeltiere. Der medizinische Fachbereich, der sich mit den Nieren und ihren Krankheiten beschäftigt, ist die Nephrologie,… …   Deutsch Wikipedia

  • Nieren — 1. Durch die Nieren muss man s Haupt purgiren. *2. Dem will ich auf die Nieren treten. – Klix, 51. *3. Den leken (liegen) ock de Nierkes wärm. (Meurs.) – Firmenich, I, 404, 261. Holl.: Zijne niertjes liggen warm. (Harrebomée, II, 126b.) *4. Es… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Nieren [1] — Nieren (Harndrüsen, Nephridien, Renes), die drüsigen Organe zur Absonderung des Harns oder zur Abscheidung gewisser für den tierischen Körper unbrauchbaren Stoffe (Exkrete) aus dem Blut in flüssiger oder fester Form, die in vielen Fällen auch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • nieren-, Nieren- — ephro..., Nephro …   Das große Fremdwörterbuch

  • Nieren [2] — Nieren (Butzen, Putzen), unregelmäßige Erz anhäufungen, s. Erzlagerstätten, S. 95 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Nieren (Kühlergrill) — Bereits vor dem Zweiten Weltkrieg gab es den geteilten Kühlergrill Verchromte Nieren eines BMW Die BMW Nieren, der zweigeteilte abgerundete Kühlergrill, sind seit langer Zeit charakteristisches Merkmal aller …   Deutsch Wikipedia

  • Nieren schädigend — nephrotoxisch (fachsprachlich) …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”