Nordenflycht, Hedwig Charlotte, Baronin von

Nordenflycht, Hedwig Charlotte, Baronin von, Hedwig Charlotte, Baronin von, unter dem Namen der schwedischen Sappho bekannt, geb. 1718 zu Stockholm, war eine der größten und geistvollsten Dichterinnen Schwedens, und so spärlich auch die Nachrichten sind, welche man über ihre näheren Lebensverhältnisse hat, so verdient der Einfluß, den sie auf die damalige Literatur ihres Landes übte, dennoch Erwähnung, indem sie in Verbindung mit den gefeiertsten Schriftstellern Schwedens eine literarische Gesellschaft zur Verbesserung des Geschmacks und der Sprache gründete. Ihre ersten Oden und epischen Lieder dichtete sie in ländlicher Zurückgezogenheit; als sie sich aber später in Stockholm niederließ, war ihr Haus bald der Mittelpunkt aller literarischen Notabilitäten. Einige ihrer Schriften berührten auch psychologische Gegenstände: so namentlich eine Rechtfertigung der Frauen gegen J. J. Rousseau's Charakteristik derselben.« Bald hierauf erschien eine Charakteristik aller bis auf ihre Zeit bekannten schwedischen Dichter. Um sich ungestört ihren Arbeiten zu widmen, zog sie sich später auf ein Landgut bei Upsala zurück, wo sie auch an den Folgen der Wassersucht, am 29. Juni 1701 starb. Ihre auserlesenen Werke, gesammelt von J. Fischerström, erschienen 1774 und 1781 in Stockholm.

L.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schwedische Literatur — Schwedische Literatur. Zahlreiche Runeninschriften bezeugen, daß die gemeingermanischen und speziell nordischen Sagen, Mythen etc. in Schweden bekannt waren. Von einer eigentlichen Literatur kann man aber erst reden, nachdem sich durch das… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”