Nudeln

Nudeln

Nudeln, wie sie in den Haushaltungen verfertigt werden, sind zu bekannt und werden deßhalb nicht erwähnt, diejenigen aber, welche wir durch den Handel in der Form als Fäden, Bänder, Figuren etc. erhalten, kommen zum großen Theil aus Italien und Frankreich, doch hat auch Deutschland Fabriken von dieser Waare. Sie erhalten die Gestalt, indem der Teig durch allerlei Formen gepreßt wird. Die bekannten Fadennudeln, von welchen Nürnberg viele liefert, werden meist fabricirt, indem der Teig in ein Sieb gethan, oder in eine besondere Nudelspritze gefüllt und dann durchgepreßt wird. Eine besondere Art Nudeln sind die Maccaroni (s. d.).


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nudeln — Nudeln, 1) Speise von getrocknetem Teig in sehr verschiedener Form. In den Haushaltungen verfertigt man die N. meist, indem man aus seinem Weizenmehle u. Eiern einen festen Teig macht, daraus ganz dünne Kuchen auf einem glatten Brete (Nudelbret)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Nudeln — Nudeln, in verschiedene Formen gebrachter und getrockneter Teig aus Weizengries (Wasserteigwaren), der oft einen Zusatz von Eiern (Eierteigwaren) erhält. Amtliche Stellen verlangen vier Eier auf 1 kg Mehl, der Verband deutscher… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Nudeln — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Pasta …   Deutsch Wörterbuch

  • Nudeln — Spaghetti Nudeln sind beliebig geformte Teigwaren, die vor dem Verzehr gekocht werden. Ein Gärungs oder Backverfahren wird bei der Herstellung nicht angewendet. In diesem Sinn keine Nudeln sind Dampfnudeln und Rohrnudeln. Nudeln werden meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Nudeln — Teigwaren; Pasta * * * nu|deln 〈V. tr.; hat〉 1. 〈früher〉 mit Nudeln füttern, mästen (Gänse) 2. 〈fig.〉 überfüttern ● wie genudelt sein 〈umg.〉 sehr satt sein * * * nu|deln <sw. V.; hat: 1. ( …   Universal-Lexikon

  • nudeln — fett füttern, mästen; (südd., österr., schweiz.): schoppen; (landsch.): kröpfen, stopfen. * * * nudeln:⇨mästen nudeln→mästen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • nudeln — nudelnv 1.intr=drehen,leiern.HergenommenvonderHin undHerbewegungdesNudelholzes.1900ff. 2.intr=Ziehharmonikaspielen.1900ff. 3.intrtr=koitieren.⇨Nudel1.1800ff. 4.tr=jnherzhaftliebkosen,drückeno.ä.1800ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • nudeln — nu|deln; ich nud[e]le …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Nudeln —  Tjiljtje …   Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch

  • Nudeln (Mast) — Nudeln einer Ente Mästung von Gänsen auf einem ägyptischen Flachrelief, New York Public Lib …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”