Nymphäen (Botanik)

Nymphäen (Botanik)

Nymphäen (Botanik), jenes Geschlecht der Wasserpflanzen, von dem uns 20 Arten bekannt sind, deren schöne große Blumen in den Zwischenräumen runder, glänzender und wie ein grüner Teppich über die Wasserfläche verbreiteter Blätter schwimmen und die als Zierpflanze in den Bassins und Bächen unserer englischen Gärten gezogen, gewiß einen lieblichen Effekt machen würden. Unter den uns bekannten Arten dieser Pflanze sind die vornehmsten: die nymphaea lutea, welche häufig in Canälen und Flüssen wächst und ein schönes großes Blatt hat; nymphaea nelumbo, eine indische Pflanze, mit großen rosenfarbenen Blättern, früher in Aegypten sehr gemein, und die eigentliche sogenannte Nymphäa, mit schönen weißen Blüthen (s. Lotis).

4.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”