Octave (Musik)

Octave (Musik)

Octave (Musik), nach unserer diatonischen Tonleiter der achte Ton von einem beliebigen Grundtone an gerechnet; da nun aber in der Musik jeder achte Ton ein und derselbe ist, nur im verkleinerten oder vergrößerten Maßstabe, weil wir nur 7 Benennungen für die diatonischen Töne haben, so ist die Octave die Grenze, innerhalb welcher alle sieben wesentlich von einander verschiedenen Töne enthalten sind, und man nennt daher auch Octave den ganzen Inbegriff der Töne des diatonischen Systems, welche eine Octave umschließt. Deßhalb sagt man von einem Instrumente, es habe einen Tonumfang von zwei, oder wie bei dem Pianoforte, es habe 7 oder 7½ Octaven.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Octave, die — Die Octāve, plur. die n, aus dem Lat. Octava, in der Musik, der Zwischenraum zwischen zwey Tönen, wovon der eine noch Ein Mahl so stark ist als der andere, da denn nur jeder der beyden äußersten Töne die Octave des andern genannt wird. Dieser… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Pierre Octave Ferroud — (* 6. Januar 1900 in Chasselay (Rhône); † 17. August 1936 in Debreczin in Ungarn) war ein französischer Komponist, Konzertveranstalter und Musikkritiker. Nach dem Studium der Chemie und der Physik trat er als Schüler von Edouard Commette und… …   Deutsch Wikipedia

  • Romain-Octave Pelletier d.Ä. — Romain Octave Pelletier (* 9. September 1843 in Montreal; † 4. März 1927) war ein kanadischer Organist, Musiklehrer, Komponist und Musikschriftsteller. Pelletier war musikalisch weitgehend ein Autodidakt; er hatte nur einigen Orgelunterricht bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Noten (Musik) — Noten (Musik). So früh auch das Bedürfniß einer Tonschrift fühlbar wurde, so erhielt sich diese doch viele Jahrhunderte in größter Unvollkommenheit. Die erste, und in der Anwendung unbekannte – Idee wird Terpander (im 6. Jahrh. v. Chr.)… …   Damen Conversations Lexikon

  • Bass (Musik) — Bass (Musik), von basso, tief, heißt in der Musik der am tiefsten gelegene Ton. Er ist Träger der Harmonie und Melodie und gibt diesen die äußern scharfen Umrisse. Baßstimme nennt man die tiefe Männerstimme im Umfang von G bis zum eingestrichenen …   Damen Conversations Lexikon

  • Dreiklang (Musik) — Dreiklang (Musik), oder die harmonische Trias, heißt der Accord, der aus dem Grundton, der Terz und der Quinte desselben besteht. Mit der großen Terz, die den Duraccord bildet, wird er der große oder harte, und mit der kleinen Terz, wo er den… …   Damen Conversations Lexikon

  • Griechische Musik — Griechische Musik; sie ist uns so viel wie unbekannt, da kein einziges Tonstück auf uns gekommen ist und sich auch keine Schrift über dieselbe erhalten hat. Jedenfalls mußte sie ziemlich unvollkommen sein, da das griech. Tonsystem nicht auf die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Histoire du clavecin — Sommaire 1 Origines : XIVe et XVe siècles 2 XVIe siècle 2.1 Italie 2.2 Allemagne …   Wikipédia en Français

  • Orgel des Domes St. Stephan (Passau) — Orgeln des Domes St. Stephan (Passau) …   Deutsch Wikipedia

  • Orgel des Passauer Domes — Orgeln des Domes St. Stephan (Passau) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”