Padua

Padua, jene uralte, noch vor Rom erbaute Stadt Italiens, jetzt zum lombardisch-venetianischen Königreich gehörend, breitet sich in einer üppigen, einem Garten gleichenden Ebene aus und hat 51,000 Ew. Ihr Inneres trägt das Gepräge des hohen Alters: enge Straßen und thurmhohe Häuser, an denen bedeckte Arkaden für Fußgänger hinlaufen; dagegen finden sich herrliche Plätze (Piazza di Strena, del Santo, de' Signori und Prato della valle) und durch Bauart und Denkmäler ausgezeichnete Kirchen. Canäle, von der Etsch und den Lagunen hergeleitet, durchschneiden die Stadt nach allen Richtungen, auf dem Prato della valle bilden sie eine Insel, welche mit Rasen bedeckt und durch schöne Alleen und Baumgruppen geziert einen anmuthigen Anblick gewährt. Ueberhaupt concentrirt sich auf diesem Platze das ganze Volksleben der Paduaner; gewöhnlich dient er als Corso und Marktplatz, am Feste des heil. Antonius zu Pferderennen und Wettläufen mit kleinen Wagen und dann zur Abhaltung der Antoniusmesse, wo die Stadt von vielen Tausend Fremden besucht wird. Ihre Universität (1228 gestiftet) steht in gutem Rufe, wozu ansehnliche wissensch. Anstalten, als eine Bibliothek von 70,000 Bänden, Sternwarte, botan. Garten etc. mit beitragen. Noch sind ein Seminar, 2 Gymnasien, treffliche Mädchenschulen- und Erziehungsinstitute und viele wohlthätige Anstalten zu erwähnen. Die Fabriken wollen nicht viel mehr bedeuten, sie beschäftigen sich jetzt fast nur mit der Fabrikation von Seidenzeugen, seidenen Bändern und Darmsaiten; der Handel mit Naturprodukten ist aber nicht unansehnlich.

–u.–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Padua — Padua …   Deutsch Wikipedia

  • PADUA — PADUA, capital of Padua province, N. Italy. In documents dated 1134 and 1182 two or three persons with the surname Judaeus are mentioned, although some scholarly opinion holds that they were not Jews. In 1289 the physician Jacob Bonacosa, a Jew,… …   Encyclopedia of Judaism

  • Padua — • Diocese in northern Italy Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Padua     Padua     † Catholic …   Catholic encyclopedia

  • Padua — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Padua (desambiguación). Padova Archivo:Padova Stemma.png Escudo …   Wikipedia Español

  • Padua — Padua,   italienisch Padova,    1) Hauptstadt der Provinz Padua, Italien, 12 m über dem Meeresspiegel, in der Poebene, beiderseits des sich in mehrere Arme teilenden Bacchiglione, durch Kanäle mit Brenta, Etsch und Po verbunden, 211 000… …   Universal-Lexikon

  • Padua — Padua, Herzog von, s. Arrighi …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Padua — Padŭa, ital. Padova, das alte Patavium, Hauptstadt der ital. Prov. P. (2141 qkm, 1905: 453.544 E., Venetien), am Bacchiglione, (1901) 82.281 E., Piazza Vittorio Emanuele mit 82 Bildsäulen berühmter Paduaner, Dom (um 1550), Kirche Sant Antonio… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Padua — Padua, ital. Padova, das alte Patavium, des Livius Geburtsort, Hauptstadt der gleichnamigen Provinz des österr. Kronlands Venedig, am Bacchiglione, durch Kanäle mit der Etsch u. den Lagunen verbunden, ist Bischofs sitz, hat 54000 E., reich… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Padua — [paj′o͞o ə, pad′yo͞o ə] commune in N Italy, in Veneto: pop. 214,000: It. name PADOVA …   English World dictionary

  • Padua — For other uses, see Padua (disambiguation). Padua Padova   Comune   Città di Padova …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”