Partitur (Musik)

Partitur (Musik), von einem großen, vielstimmigen Musikstücke das Netz, die Uebersicht. Jede Sing- oder Instrumentalstimme hat ihre besondere Linie, die Takte aller stehen regelmäßig unter einander und enthalten die Hauptnoten jeder Partie, und man kann sonach auf der Partitur genau sehen, was alle Stimmen gleichzeitig zu leisten haben. Daß zu dem Lesen einer solchen P. große Fertigkeit gehört, versteht sich von selbst; so wie es auch sehr schwer ist und eine genaue Kenntniß des Generalbasses bedingt, wenn man ein Musikstück nach der P. auf dem Clavier spielen will, weil man sich nach den vorhandenen Grundtönen die Accorde selbst bilden muß.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • partitur — s ( et, partitur) MUSIK alla stämmor i musikverk samlade under varandra i noter …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • Partitur. — Partitur.   Während in der artifiziellen Musik die Partitur das Werk des Komponisten dokumentiert und der Nachwelt überliefert, wird sie in der populären Musik des 20. Jahrhunderts nur dort genutzt, wo größere, von einem Dirigenten geleitete… …   Universal-Lexikon

  • Partitūr — (ital. partitura, franz. partition, engl. score), in der Musik die zeilenweise Übereinanderstellung sämtlicher Instrumental und Vokalstimmen einer für mehrere Instrumente oder Singstimmen oder beides bestimmten Komposition derart, daß die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Partitur — Partitūr (ital. partiziōne), Aufzeichnung eines vielstimmigen Tonstücks, in der sämtliche Stimmen übersichtlich Takt für Takt untereinander gestellt sind [Tafel: Musik II, 18] …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Partitur — Partitur, ital. partitura, engl. partition, in der Musik die schriftliche Uebersicht aller zu einem mehrstimmigen Tonstücke gehörigen Stimmen, wobei alle Stimmen auf besonderen Liniensystemen Takt für Takt unter einander gestellt sind. Der… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Partitur — Erste Partiturseite der Ouvertüre zur Oper Fürst Igor. Instrumentengruppen sind durch Akkoladenklammern zusammengefasst; auch pausierende Instrumente wie Piccoloflöte oder Posaunen sind in einer Notenzeile notiert. Eine Partitur (ital. partitura… …   Deutsch Wikipedia

  • Partitur — Orchestermaterial; Klavierauszug; Stimmen; Noten * * * Par|ti|tur 〈f. 20; Mus.〉 Gesamtniederschrift eines vielstimmigen Musikstückes, jeweils in Einzelstimmen Takt für Takt untereinander [<ital. partitura] * * * Par|ti|tur , die; , en [ital.… …   Universal-Lexikon

  • Musik und Architektur — Zwischen Musik und Architektur ergeben sich vielfältige Verbindungen. Einerseits wird Musik häufig in Räumen aufgeführt, deren Gestaltung akustischen Ansprüche berücksichtigt, um das Hörerlebnis zu optimieren; im Gegenzug richtet sich die… …   Deutsch Wikipedia

  • Musik-Software — Unter dem Oberbegriff Musiksoftware fasst man verschiedene Computerprogramme zur Musikerzeugung zusammen. Inhaltsverzeichnis 1 Überblick und Zusammenwirken 1.1 Kommunikationsschnittstellen 2 Notationsprogramme 3 Verbreitete Musikprogramme …   Deutsch Wikipedia

  • Musik — Chor und Orchester der Hochschule München Musik (μουσικὴ [τέχνη]: mousikē technē: musische Kunst ) ist eine organisierte Form von Schallereignissen. Zu ihrer Erzeugung wird akustisches Material – Töne und Geräusche innerhalb des für den Men …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”