Pfefferkuchen

Pfefferkuchen, dieses Gebäck, das seinen Namen von dem vielen Pfeffer hat, den man früher dazu nahm, wird theils aus Roggen-, theils aus Weizenmehl, versetzt mit Honig, Syrup oder Zucker, gebacken. Die feinern Sorten heißen Lebkuchen und werden in Danzig, Thorn, Nürnberg, Erlangen, Offenbach, Ulm, Rheims, Metz und Verdün verfertigt.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pfefferkuchen — Pfefferkuchen, Gebäck, zu welchem außer Pfeffer noch anderes u. feineres Gewürz u. für die gemeinen Sorten (Braune P.) Honig, od. auch für gewöhnliches Gebäck Syrup, für die feineren (Weiße P.) Zucker kommt. Mit dieser Zuthat wird für gröbere… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pfefferkuchen — Pfefferkuchen, Backwerk aus Mehl und Honig (Honigkuchen) oder Zucker oder Sirup, je nach seiner Feinheit mit verschiedenen Gewürzen, Mandeln etc. gemischt. P. kommen hauptsächlich von Nürnberg (Leb kuchen), Erlangen, Ulm, Nördlingen, Basel… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pfefferkuchen — Pfefferkuchen, Gebäcke aus Mehl, Honig, Syrup, Zucker u. Gewürze, im Mittelalter viel beliebter als gegenwärtig …   Herders Conversations-Lexikon

  • Pfefferkuchen — Nürnberger Lebkuchen mit Mandeln und Zuckerguss Lebkuchen (Pfefferkuchen, Gewürzkuchen, Honigkuchen) sind ein Gebäck, das in Variationen vor allem in der Advents und Weihnachtszeit zubereitet wird. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Pfefferkuchen — 1. Gleich Pfefferkuch vnd gebrenter Wein wöllen gute geselln bey einander seyn. – Gruter, III, 44; Lehmann, II, 237, 60; Körte, 4729. 2. Wä met Päwferkôch opgetrocke (aufgezogen) es, wêss ät Brûd net ze schätze. (Düren.) – Firmenich, I, 482, 9.… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Pfefferkuchen — der Pfefferkuchen, (Oberstufe) Kuchen mit Honig und orientalischen Gewürzen, der in der Weihnachtszeit zubereitet wird Synonym: Lebkuchen Beispiel: In der Bäckerei werden in der Adventszeit Pfefferkuchen gebacken …   Extremes Deutsch

  • Pfefferkuchen — Pfeffer: Der westgerm. Name des in Ostasien beheimateten Gewürzstrauches, dessen Früchte halb reif den schwarzen Pfeffer und reif den weißen Pfeffer liefern (mhd. pfeffer, ahd. pfeffar, niederl. peper, engl. pepper), beruht auf einer frühen… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Pfefferkuchen — Lebkuchen; Printe; Honigkuchen; Lebzelten (österr.) * * * Pfẹf|fer|ku|chen 〈m. 4〉 starkgewürztes, süßes, oft mit Honig versetztes, zur Weihnachtszeit übl. Gebäck; Sy Lebkuchen, 〈österr.〉 Lebzelten * * * Pfẹf|fer|ku|chen, der [15. Jh., eigtl. =… …   Universal-Lexikon

  • Pfefferkuchen — Pfẹf·fer·ku·chen der ≈ Lebkuchen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Pfefferkuchen — Pefferkoche (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”