Pflaumenbaum

Pflaumenbaum, zur Familie der Rosaceen gerechnet, stammt angeblich von einem im südlichen Europa wild wachsenden, mit Stacheln versehenen Pfl. - Baum, welcher kleine, saure Früchte trägt. Die zahme Pfl., oder gemeine Zwetsche ist die bekannteste Art dieser Gattung. Die schönsten Sorten hat Europa aus Asien erhalten, und die Damascenerpfl. (aus Damaskus in Syrien) behauptete den ersten Rang. Doch auch in Frankreich hat man diese Frucht durch Kultur sehr veredelt, weßhalb die franz. Pfl. oder Katharinenpfl. getrocknet und eingemacht einen nicht unbeträchtlichen Handelsartikel abgeben. Man theilt sie dort ein in prunes und mirabelles. Letztere Gattung, rund, von gelber Farbe, mit braunrothen Sprenkeln, gedeiht auch bei uns, erreicht aber nicht dieselbe Vollkommenheit. Zu den schönsten und edelsten Sorten gehören: die Reineclaude, rund, grün, nur an der Sonnenseite etwas röthlich, sehr süß und von lieblichem Geschmack. Ferner die große gelbe Eierpfl., die große rothe und blaue Pfl., die Königspfl., und die Aprikosenpfl. Am Nützlichsten in der Wirthschaft ist unstreitig die gemeine Zwetsche, welche, getrocknet, eingemacht, eingekocht, zum Compot etc. angewendet wird. Aus den Kernen brennt man Branntwein; das Holz dient zur Tischlerarbeit.

L. M.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pflaumenbaum — (Zwetschenbaum, Prunus Tourn., hierzu Tafel »Pflaumen«), Untergattung der Gattung Prunus (Familie der Rosazeen), Bäume oder Sträucher mit ganzen, breiten, gesägten Blättern, meist vor den Blättern erscheinenden, zu 1–2 stehenden, nicht… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pflaumenbaum — 1) die botanische Gattung Prunus überhaupt; bes. 2) der Gemeine P. (Hauspflaumenbaum, Prunus domestica), wird etwa 12–20 Fuß hoch, hat ganz kahle Äste u. oval elliptische od. eilängliche, stumpfgesägte, spitzliche u. anfangs beiderseits, später… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pflaumenbaum — Pflaumen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pflaumenbaum — 1. Der Pflaumenbaum trägt nur Pflaumen, wohin man ihn auch pflanzen mag. Die Russen: Die Palme trägt auch im Fichtenwalde Datteln. (Altmann VI, 505.) *2. Aus einem Pflaumenbaum einen Pomerantzenbaum machen wollen. – Gryphius, 51 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Pflaumenbaum — Pflau|men|baum 〈m. 1u; Bot.〉 aus Vorderasien stammendes Rosengewächs mit blauen, grünen od. gelben, ovalen bis runden Steinfrüchten: Prunus domestica * * * Pflau|men|baum, der: grünlich weiß blühender Obstbaum mit Pflaumen als Früchten. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Pflaumenbaum — naminė slyva statusas T sritis vardynas apibrėžtis Erškėtinių šeimos aliejinis, maistinis, prieskoninis, vaistinis kultūrinis augalas (Prunus domestica), vedantis valgomus vaisius. Naudojamas maisto priedams (kvėpikliams), gėrimams gaminti.… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Pflaumenbaum — slyvų aliejus statusas T sritis augaliniai riebalai apibrėžtis Iš naminių slyvų (Prunus domestica) sėklų spaudžiamas aliejus. atitikmenys: lot. Prunus domestica angl. European plum; gage; garden plum; plum; prune plum vok. Pflaume; Pflaumenbaum… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Pflaumenbaum — slyva statusas T sritis vardynas apibrėžtis Erškėtinių (Rosaceae) šeimos augalų gentis (Prunus). atitikmenys: lot. Prunus angl. plum; prune vok. Pflaume; Pflaumenbaum; Schlehe rus. слива lenk. śliwa ryšiai: susijęs terminas – slyva susijęs… …   Dekoratyvinių augalų vardynas

  • Pflaumenbaum — Pflaume Pflaumen Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige (Rosopsida) Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Pflaumenbaum — Prummebaum (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”