Phaon

Phaon, der Geliebte der unglücklichen und berühmten hellenischen Dichterin Sappho. Er war ein freundlicher Fährmann auf der Insel Lesbos, der von den Armen, die er über die Meerenge fuhr, kein Fährgeld nahm. Die Liebesgöttin erfuhr dieß und verwandelte sich, ihn zu prüfen, in eine arme Alte; doch auch sie schiffte Phaon unentgeltlich nach dem festen Lande. Dafür lohnte ihm die Göttin mit unaussprechlicher Schönheit, so daß er die Herzen aller Frauen entzündete. Sappho liebte ihn, allein sie, die Alternde, vermochte nicht, ihn dauernd zu fesseln, und von seiner Undankbarkeit auf das Schmerzlichste verletzt, gab sie sich den Tod. Er aber fand den seinen durch den beleidigten Gatten einer andern Frau.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Phaon — et Aphrodite, cratère attique à figures rouges, 420 400 av. J. C., Musée archéologique régional de Palerme Dans la mythologie grecque, Phaon (en grec ancien Φάων / Pháôn) est un jeune homme réputé pour sa beauté …   Wikipédia en Français

  • Phaon — (griechisch Φάων, Pháōn, der Leuchtende ) ist eine Gestalt der griechischen Mythologie. Tätig als Fährmann zwischen der Insel Lesbos und Kleinasien, zeichnet er sich durch seine außerordentliche körperliche Schönheit aus. Seine unwiderstehliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Phaon — in Greek mythology was a boatman of Mitylene in Lesbos. He was old and ugly when Aphrodite came to his boat. She put on the guise of a crone. Phaon ferried her over to Asia Minor and accepted no payment for doing so. In return, she gave him a box …   Wikipedia

  • Phaon — PHAON, ónis, Gr. Φάων, ωνος, ein Lesbier, pflegte die Leute über die Meerenge zu setzen, und von den Armen dafür nichts zu nehmen. Als Venus sehen wollte, ob es sich also verhielte, nahm sie die Gestalt einer alten Frau an, da denn Phaon sie… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Phaon — Phaon, der Geliebte der Sappho (s.d.) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • PHAON — iuvenis Lesbius, qui a Venere Alabstrum unguenti dicitur accepisse, eôque oblitus omnium formosissimus evasisse, eximiâque publchritudine, cum alias mulieres Mityleneas, tum praecipue Sappho poetriam ad sui amorem allexisse. Exstat epistola… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Phaon iridipennis — Taxobox name = Phaon iridipennis status = LC | status system = IUCN3.1 regnum = Animalia phylum = Arthropoda classis = Insecta ordo = Odonata familia = Calopterygidae genus = Phaon species = P. iridipennis binomial = Phaon iridipennis binomial… …   Wikipedia

  • Phaon (fiction) — For the Greek mythological character, see Phaon. Phaon is a character in Edmund Spenser s Faerie Queene , in book II, canto iv. This Phaon is a squire who is deceived by Philemon and, under the influence of Furor (frenzied rage), kills Claribel… …   Wikipedia

  • Mimoides phaon — Red sided Swallowtail green form Scientific classification Kingdom: Animalia …   Wikipedia

  • USS Phaon (ARB-3) — The USS Phaon (ARB 3) was one of 12 Aristaeus class battle damage repair ships built for the United States Navy during World War II. Named for Phaon (in Greek mythology, a boatman of Mitylene in Lesbos), she was the only U.S. Naval vessel to bear …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”