Argwohn

Argwohn, (Arges wähnen) ist eine leise Krankheit der Seele oder eine schwere Reconvalescenz einer durch traurige Erfahrungen erkrankten Brust. Argwohn ist ein Milchbruder der Eifersucht (s. d.) Diese ist die Furcht, zu verlieren, jener die Überzeugung, verloren zu haben. Die Dreiheit dieser Schrecklichen zu füllen, nenne ich das Mißtrauen. Während Argwohn und Eifersucht auch in edlen Gemüthern Platz greifen können, ist Mißtrauen immer ein Zeichen unredlicher Gesinnung; jene sind aus Erfahrung und Furcht, dieses aber nur aus unlauterer Schwäche im Vertrauen selbst hervorgegangen.

B–l.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Argwohn — Argwohn, die subjective mit Ungewißheit verbundene Meinung od. Gemüthsstimmung eines Menschen, der einem Andern (ohne objectiv zureichende Gründe) Arges (Böses od. Schlechtes) zutraut. Davon: Argwöhnisch, Argwöhnen etc …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Argwohn — Argwohn, eigentlich Argwahn, jemanden ohne eigentlichen Grund in Verdacht haben, daher das alte Sprichwort: der A. ist ein Schalk (Betrüger) …   Herders Conversations-Lexikon

  • Argwohn — Sm std. stil. (12. Jh.), mhd. arcwān, ahd. argwān Stammwort. Zusammengerückt aus arg und wān (noch im 13. Jh. auch arger wān). Die Entwicklung zu ō ist in den meisten Mundarten üblich. In dieser Zusammensetzung hat das Wort Wahn seine alte… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Argwohn — Argwohn, argwöhnen, argwöhnisch ↑ arg …   Das Herkunftswörterbuch

  • Argwohn — 1. Argwohn betrügt den Mann. – Simrock, 454. Denn er ist ein Schalk, der alles zum Aergsten, also in der Regel falsch auslegt. Jemand hatte von seinem Nachbar die Meinung, wenn er ihn um sein Pferd zu einer Tagereise bäte, er würde es ihm… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Argwohn — Zweifel; Unglaube; Ungläubigkeit; Misstrauen; Unglauben; Skepsis; Verdacht * * * Arg|wohn [ arkvo:n], der; [e]s: das Zweifeln an der redlichen Absicht, der Vertrauenswürdigkeit eines andern; Neigung, hinter dem Tun, Verhalten anderer feindselige …   Universal-Lexikon

  • Argwohn — der Argwohn (Aufbaustufe) geh.: Vermutung, dass jmd. etw. Böses getan hat, Verdacht Synonym: Misstrauen Beispiele: Sein Argwohn hat uns tief verletzt. Sie wurde von ihrer Umgebung mit Argwohn behandelt …   Extremes Deutsch

  • Argwohn — Bedenken, Misstrauen, [schlimme] Vermutung, Skepsis, Verdacht, Zweifel. * * * Argwohn,der:1.⇨Misstrauen–2.⇨Verdacht(1)–3.einenA.haben/hegen:⇨befürchten;A.hegen:⇨Verdacht(2);A.hegen|gegen|:⇨misstrauen Argwohn→Verdacht …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Argwohn — Ạrg·wohn der; (e)s; nur Sg, geschr; der Argwohn (gegen jemanden / etwas) eine sehr misstrauische Einstellung gegenüber jemandem / etwas ≈ Misstrauen <jemandes Argwohn erregen> || hierzu ạrg·wöh·nisch Adj …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Argwohn — Dieser Artikel beschreibt die allgemeine und die rechtswissenschaftliche Bedeutung des Begriffes Verdacht . Für den gleichnamigen Film von Alfred Hitchcock, siehe Verdacht (Film). Für den Roman von Friedrich Dürrenmatt, siehe Der Verdacht.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”