Pontinische Sümpfe

Pontinische Sümpfe, die ungesunden sumpf. Gegenden der Campagna di Roma (s. d.) am Mittelmeer, von Terracina's felsigen Bergen bis zum Thurm von Astora, in einer Breite von 2–3 M., 10 M. lang sich erstreckend. Sie sind von einzelnen Hirten, Jägern und Fischern aus den Apenninen bewohnt, welche jedoch die verpestete Ausdünstung auch nur einen Sommer ertragen; im zweiten wandern sie entweder aus, oder erliegen. Alle Austrocknungsversuche der alten Römer und vieler Päpste sind gescheitert, doch haben mehrere Canäle das Uebel gemildert. Papst Pius VI. ließ eine treffliche Heerstraße mitten durch die Sümpfe bauen, so daß der von Rom nach Neapel Reisende sie gleichsam durchfliegt, trotz dem aber oft unwohl wird. An einzelnen gut bestellten Stücken Landes und üppigen Weideplätzen fehlt es nicht; auch Wild und Wasservögel sind in Menge vorhanden.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pontīnische Sümpfe — (ital. Paludi Pontine, im Altertum Ager Pometinus), Sumpflandschaft in der ital. Provinz Rom, Kreis Velletri, erstreckt sich südöstlich von Rom von Cisterna bis Terracina in einer Länge von etwa 45 km bei einer Breite von 10–18 km, hat eine… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pontinische Sümpfe — (ital. Palude Pontine, eigentlich Pomptinische Sümpfe, Pomptinae paludes), Sümpfe in der päpstlichen Legation Velletri, welche sich in einer Längenausdehnung von 36 Miglien zwischen Nettuno u. Terracina u. einer Breite von 6 12 Miglien zwischen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pontinische Sümpfe — Pontinische Sümpfe, bei den Alten Pomptinae paludes, 6 Ml. langer u. 1–2 Ml. breiter sumpfiger Küstenstrich im Kirchenstaate, vom Cap Nettuno bis Terracina, im Sommer sehr ungesund, besonders zur Weide von Büffeln und Schweinen benutzt, werden… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Pontinische Sümpfe — Pontīnische Sümpfe, eine durch den Amazeno und viele Sturzbäche häufig unter Wasser gesetzte versumpfte Ebene 40 km südöstl. von Rom, 30 40 km lg., 8 km br., gegen das Meer durch Dünen abgeschlossen, von der Via Appia durchschnitten, zum… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pontinische Sümpfe — Pontinische Sụ̈mpfe,   italienisch Agro Pontino, Landschaft an der tyrrhen. Küste, Italien, rd. 40 km südöstlich von Rom, am Fuß der Monti Lepini, nördlich vom Monte Circeo, rd. 800 km2. Die ehemalige Lagune, durch die Etrusker trockengelegt,… …   Universal-Lexikon

  • Pontinische Sümpfe — Die Pontinische Ebene, italienisch Agro Pontino (Romano), ist ein ehemaliges Sumpfgebiet in der Region Latium (Mittelitalien) südöstlich von Rom. Sie erstreckt sich entlang der Küste des Tyrrhenischen Meers, von dem sie durch Sanddünen abgegrenzt …   Deutsch Wikipedia

  • Pontinische Sümpfe — Pon|ti|ni|sche Sụ̈mp|fe Plural (ehemaliges Sumpfgebiet bei Rom) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Pontinische Ebene — Der Süden der Pontischen Ebene bei Terracina (Parco Nazionale del Circeo) Die Pontinische Ebene, italienisch Agro Pontino (Romano) oder historisch Paludi Pontine (Pontinische Sümpfe), ist ein ehemaliges Sumpfgebiet in der Region Latium… …   Deutsch Wikipedia

  • IT-LT — Provinz Latina …   Deutsch Wikipedia

  • Littoria — Latina …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”