Pudding

Pudding, nächst dem rostbeaf die engl. Nationalspeise, von der die Engländer behaupten, daß man sie auf dem Continente nicht richtig zu fabriciren verstehe. Die Hauptbestandtheile, ausgekernte, zerhackte große Rosinen, zerlassener Nierentalg, Mehl und Eier, müssen gut durcheinander gemischt und in einer Serviett: zusammengebunden, gekocht werden. Der dadurch entstehende Kloß dessen kunstgerechte Bereitung nebst Variationen jedes Kochbuch lehrt, wird mit angezündetem Arak zur Tafel gebracht. Puddings von Semmel, Kartoffelmehl u. s. f. sind bei uns beliebt, den Engländern jedoch ein Greuel.

F.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pudding — most often refers to a dessert, but can also be a savory dish. There are two main types.The word pudding probably comes from the French boudin , originally from the Latin botellus , meaning small sausage, referring to encased meats used in… …   Wikipedia

  • pudding — ou pouding [ pudiŋ ] n. m. • 1678; mot angl. de même origine que boudin 1 ♦ Gâteau à base de farine, d œufs, de graisse de bœuf et de raisins secs, souvent parfumé avec une eau de vie. ⇒ plum pudding. Le pudding, gâteau traditionnel de Noël, en… …   Encyclopédie Universelle

  • Pudding — Pud ding, n. [Cf. F. boudin black pudding, sausage, L. botulus, botellus, a sausage, G. & Sw. pudding pudding, Dan. podding, pudding, LG. puddig thick, stumpy, W. poten, potten, also E. pod, pout, v.] 1. A species of food of a soft or moderately… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Pudding — in den Armen (Beinen) haben: schwache Arme (Beine) haben; vgl. französisch ›avoir les jambes (Wolle) de laine‹.{{ppd}}    Pudding unter der Glatze haben: dumm sein (Anspielung auf Gehirnerweichung); Auf den Pudding hauen: ausgelassen sein,… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Pudding — Sm std. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus ne. pudding. Im Deutschen bezeichnet das Wort nur eine Süßspeise, im Englischen ist diese Bedeutung (und Sache) jung (16. Jh., eigentlich steht dafür eher ne. blancmange), älter ist die Bedeutung Wurst… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • pudding — (n.) c.1300, a kind of sausage: the stomach or one of the entrails of a pig, sheep, etc., stuffed with minced meat, suet, seasoning, boiled and kept till needed, perhaps from a West Germanic stem *pud to swell (Cf. O.E. puduc a wen, Westphalian… …   Etymology dictionary

  • pudding — ► NOUN 1) a dessert, especially a cooked one. 2) chiefly Brit. the dessert course of a meal. 3) a baked or steamed savoury dish made with suet and flour or batter. 4) the intestines of a pig or sheep stuffed with oatmeal, spices, and meat and… …   English terms dictionary

  • Pudding — »Süß , Mehlspeise«: Das Wort wurde Ende des 17. Jh.s aus engl. pudding entlehnt, und zwar zuerst – dem Gebrauch des engl. Wortes entsprechend – als Bezeichnung für eine im Wasserbad gekochte Mehlspeise (oft mit Fleisch oder Gemüseeinlagen). Das… …   Das Herkunftswörterbuch

  • pudding — [pood′iŋ] n. [ME puddyng, altered < ? OFr boudin, black pudding < VL * botellinus < LL botellus: see BOWEL] 1. [Scot. or North Eng.] a sausage made of intestine stuffed with meat, suet, etc. and boiled 2. a soft, mushy or creamy food,… …   English World dictionary

  • Pudding — Pudding, Mehlspeise, welche am einfachsten aus Mehl, Butter, Eiern, Milch mit Zusatz von Hefen, auch kleinen u. großen Rosinen, Citronenschalen, etwas Zimmt, in einer mit Butter bestrichenen Form gebacken, od. in eine Serviette geschlagen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pudding — (engl.), Mehlspeise aus Mehl, Eiern, Butter etc. Die englischen Puddinge enthalten in der Regel viel feingehacktes Rindsfett, werden in einem mit Butter bestrichenen leinenen Tuch in Salzwasser gar gekocht und mit Wein oder Brandysaucen gegessen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”