Pulcheria, Aelia Augusta

Pulcheria, Aelia Augusta, eine der ausgezeichnetsten Frauen des oströmischen Kaiserreichs, welche, nachdem der Thron durch den Tod ihres Vaters, des Kaisers Arkadius, erledigt war, in dem zarten Alter von 15 Jahren, 414 n. Chr., die Zügel der Regierung ergriff, um im Namen ihres noch jüngern Bruders, Theodosius, zu herrschen. Ihr eigenes Wohl dem des Reichs hintenansetzend, legte sie mit ihren beiden Schwestern das Gelübde ab, sich dem Dienste Gottes zu weihen, um dadurch jeden Anspruch auf den Thron durch eine Verheirathung zu beseitigen. Ihre Regierung zeichnete sich durch Klugheit, Mäßigung und Uneigennützigkeit aus; dennoch fanden sich Feinde, welche sie bei dem Bruder verläumdeten und nöthigten, Constantinopel zu verlassen. Aber Theodosius starb bald darauf, und der Wunsch des ganzen Volkes rief die edle, hochherzige Frau abermals auf den Thron. Sie kehrte zurück, vermählte sich mit Marcianus, ward zur Kaiserin ausgerufen, regierte noch eine Reihe von Jahren, beschützte namentlich das Christenthum und wurde nach ihrem 453 erfolgten Tode als Heilige verehrt.

B.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aelia Pulcheria — Münze mit Bild von Aelia Pulcheria. Zu beachten ist links die kleine Hand Gottes, die Pulcheria krönt. Augusta Aelia Pulcheria (* 19. Januar 399 in Konstantinopel; † 18. Februar 453 ebenda), Tochter des Kaisers Arcadius und der Aelia Eudoxia,… …   Deutsch Wikipedia

  • Aelia Pulcheria Augusta — Münze mit Bild von Aelia Pulcheria. Aelia Pulcheria (* 19. Januar 399 in Konstantinopel; † 18. Februar 453 ebenda), Tochter des Kaisers Arcadius und der Aelia Eudoxia, Enkelin des Kaisers Theodosius I., war eine Kaiserin des …   Deutsch Wikipedia

  • Aelia — Aelius (weibliche Form Aelia) war das Nomen der gens Aelia, einer plebejischen Familie im Römischen Reich. Sie wird zuerst im 4. Jahrhundert v. Chr. erwähnt. Der Name kam bis zur Spätantike vor, besonders verbreitet dadurch, dass er ab dem 2.… …   Deutsch Wikipedia

  • Aelia Eudocia — Darstellung der Athenaïs als heilige Eudokia auf einer Ikone des 10. Jahrhunderts Abbildung der Aelia Eudocia auf einer Münze, Konstantinopel Athenaï …   Deutsch Wikipedia

  • Augusta (Vorname) — Augusta ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bekannte Namensträgerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Pulcheria — Pulcheria,   griechisch Pulcherịa, Aelia Pulcheria, byzantinische Kaiserin (Augusta seit 414), * Konstantinopel 19. 1. 399, ✝ ebenda 18. 2. 453. Die energische, fromme und gebildete Tochter Kaiser Arkadios war bis 416 Vormund ihres Bruders… …   Universal-Lexikon

  • Augusta (Titel) — Faustina, die Frau Mark Aurels, als Augusta auf einem Denar Augusta („die Erhabene“) ist eine Ehrenbezeichnung, die römische Kaiser ihren Ehefrauen oder nahen weiblichen Verwandten – etwa ihren Müttern, Schwestern, Großmüttern oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Aelia Eudocia — Infobox Monarch name =laineolicious title =Roman empress caption =Portrait of Aelia Eudocia on a tremissis . full name =Eudocia Augusta consortto =Theodosius II issue =Licinia Eudoxia dynasty = father =Leontius mother = date of birth =c. 401… …   Wikipedia

  • Aelia Flaccilla — Infobox Monarch name =Aelia Flaccilla title =Roman empress caption =As of Aelia Flacilla full name =Aelia Flavia Flaccilla Augusta consortto =Theodosius I issue =Arcadius, Honorius, Pulcheria dynasty =Theodosian father = mother = date of birth =… …   Wikipedia

  • Aelia Eudoxia — Infobox Monarch name =Aelia Eudoxia title =Roman empress caption = full name = consortto =Arcadius (395 to death) issue =5 children, including Theodosius II and Pulcheria dynasty = father =Bauto mother = date of birth = place of birth = date of… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”