Quaser (Mythologie)

Quaser (Mythologie), ein Geschöpf der Asen und Vanen(s. d.), von ihnen geschaffen, um einen langen Krieg zu schlichten, denn Q. vereinigte in sich alle Weisheit, und er reiste in der Welt umher und lehrte die Menschen Weisheit. Da kam er auch zu den Zwergen Fialar und Galar, welche ihn tödteten, sein Blut mit Honig mischten und so einen Meth bereiteten, welcher jedem, der davon trank, die Gabe der Dichtkunst und Weisheit ertheilte. Als die Asen nach Q. fragten, sprachen die Zwerge, er sei an seiner Weisheit erstickt, weil sie ihm Niemand abgefragt. Bald darauf tödteten dieselben Zwerge den Riesen Gilling und seine Gattin. Dafür erfgriff sie deren Sohn, Suttung, und setzte sie auf einen einsamen Meerfels. Hier boten sie für ihre Freiheit den unschätzbaren Meth, und Suttung nahm ihn und ließ ihn im Schooß eines Berges von seiner Tochter Gunlöde bewachen. Odin, welcher Verlangen nach dem Meth trug, kam als Wanderer zum Berg, täuschte die Knechte Suttung's, schlüpfte als Wurm in die Tiefe, gewann Gulödens Herz und zugleich den Meth, den er trank und davon einen Theil im Asgard ausgoß. So entstand der Strom der Poesie, aus dem alle ächten Dichter Begeisterung tranken.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wanen (Mythologie) — Wanen (Mythologie), ein von den Asen verschiedenes Geschlecht der nordischen Göttersagen, von welchem nur wenig bekannt ist. Es war älter als die Asen, und weiser, als diese; beide führten lange Kriege mit einander, endlich schlossen sie Frieden… …   Damen Conversations Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”