Quasimodogeniti

Quasimodogeniti, d.h. als die jetzt gebornen Kinder. Mit diesen Worten 1 Petri 2,1. begann sonst stets der Gottesdienst am 1. Sonntage nach Ostern, und deßhalb nannte man den Tag selbst so.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Quasimodogenĭti — (d. i. als die eben erst gebornen), der erste Sonntag nach Ostern, weil man sonst den Gottesdienst mit den Worten 1. Petri 2,2 anfing; an demselben nahmen in der alten Kirche die an dem Osterfeste getauften Christen zuerst at den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Quasimōdogenĭti — (lat., »Gleichwie die Neugebornen«), Bezeichnung des ersten Sonntags nach Ostern, dessen Introitus (s. d.) 1. Petri 2,2 war. Weil an ihm in der alten Kirche die Neugetauften das vom Karsonnabend an (in der weißen Woche) getragene weiße Kleid… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Quasimodogeniti — Quasimodogenĭti (lat., »wie die Neugeborenen«), der erste Sonntag nach Ostern, nach den Anfangsworten der Messe (1 Petri 2, 2); auch Weißer Sonntag genannt …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Quasimodogeniti — Der Sonntag Quasimodogeniti oder Weißer Sonntag (lat. Dominica in albis), auch Klein Ostertag oder Kleinostern genannt, ist der Sonntag nach Ostern in der römisch katholischen Kirche und den lutherischen Kirchen.[1] Mit dem Weißen Sonntag endet… …   Deutsch Wikipedia

  • Quasimodogeniti — Qua|si|mo|do|ge|ni|ti 〈ohne Artikel〉 erster Sonntag nach Ostern [<lat. quasi modo geniti „wie eben erst Geborene“ (Eingangsworte der Messe)] * * * Qua|si|mo|do|ge|ni|ti <o. Art.; indekl.> [lat. quasi modo geniti (infantes) = wie die eben …   Universal-Lexikon

  • Quasimodogeniti — Qua|si|mo|do|ge|ni|ti 〈ohne Artikel〉 erster Sonntag nach Ostern [Etym.: <lat. quasi modo geniti »wie eben erst Geborene« (Eingangsworte der Messe)] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Quasimodogeniti — Qua|si|mo|do|ge|ni|ti <aus lat. quasi modo geniti (infantes) »wie die eben geborenen (Kinder)«; <nach dem Eingangsvers des Gottesdienstes, 1. Petrus 2,2> in der ev. Kirche Name des ersten Sonntags nach Ostern (Weißer Sonntag) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Quasimodogeniti — Qua|si|mo|do|ge|ni|ti <lateinisch, »wie die neugeborenen [Kinder]«> (erster Sonntag nach Ostern) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Barmherzigkeitssonntag — Der Sonntag Quasimodogeniti oder Weißer Sonntag (lat. Dominica in albis), auch Klein Ostertag oder Kleinostern genannt, ist der Sonntag nach Ostern in der römisch katholischen Kirche und den lutherischen Kirchen.[1] Mit dem Weißen Sonntag endet… …   Deutsch Wikipedia

  • Kleinostern — Der Sonntag Quasimodogeniti oder Weißer Sonntag (lat. Dominica in albis), auch Klein Ostertag oder Kleinostern genannt, ist der Sonntag nach Ostern in der römisch katholischen Kirche und den lutherischen Kirchen.[1] Mit dem Weißen Sonntag endet… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”