Quincailleriewaaren

Quincailleriewaaren, kurze Waaren, namentlich aus Metall, zu Schmuck und Hausgeräthe.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Quincailleriewaaren — (v. fr., spr. Kängkalljeriewaaren), so v.w. Kurze Waaren; Handel damit, Quincailljeriehandel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Puy de Dôme — (spr. Püi d Dohm), 1) Zweig der Gebirge von Auvergne in Frankreich, meist vulkanischen Ursprungs, mit ungefähr 60 auf granitner Basis stehenden Felskegeln, welche fast alle den Namen Puy führen. Spitzen: Mont de la Serre[712] (3249 Fuß); P. de D …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tinchebray — Tinchebray, (fr., Tängschbrä), Stadt u. Cantonshauptort im Arrondissement Domfront des französischen Departements Orne; Handelsgericht, Fabrikation von Quincailleriewaaren, Wollen u. Baumwollenzeugen, Schlosserarbeiten, Nägeln u. Papier; 4000 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zollverein — (Zollverband), die vertragsmäßige Vereinigung mehrer selbständiger Staaten zu einem einheitlichen Zollsystem mit gemeinsamen Zolleinrichtungen, Zollstellen, Zollaufsichtsbehörden etc. Der Gedanke eines Z s muß sich mit der Zeit überall da bilden …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lethmata — Lethmata, Pfarrdorf bei Limburg im Kreise Iserlohn des Regierungsbezirks Arnsberg (preußische Provinz Westfalen); Kattundruckerei, Quincailleriewaaren; 1500 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Düren — Düren, preuß. Stadt, Reg. Bez. Aachen, an der Roer und der Köln Mindener Eisenbahn, mit 8300 E., 5 Klöstern, hat bedeutende Fabriken in Tuch, Kasimir, Papier, Leder, Eisen und Quincailleriewaaren …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”