Raab

Raab, königl. Freistadt im Raaber Komitate Ungarns, am Einfluß der Raab in die Donau, mit 17,000 Ew., 8 Kirchen, unter denen die alte Domkirche Maria Himmelfahrt und die Benediktinerkirche sich auszeichnen, einem Ursulinernonnenkloster mit einer Erziehungsanstalt für adelige Fräulein, einem Theater, Redoutensaal, 2 Armenhäusern und mehreren Gymnasien. Bemerkenswerth unter den Gebäuden sind außerdem das Schloß, das Rathhaus, das neue Komitathaus, das große Benediktinerkloster, das Akademiegebäude etc. Zu Spatziergängen dienen die Insel an der Raab, der Schaslergarten und das aus Meierhöfen und Weingärten bestehende Dorf Szabadhegy, nahe der Stadt.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Raab — steht für: Raab (Familienname), der Familienname Raab Raab (Fluss), ein Nebenfluss der Donau Raab (Oberösterreich), eine Marktgemeinde in Oberösterreich Raab, eine kleine Ortschaft in der Gemeinde Hohenau an der Raab (3184) Raab, der Name eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Raab — Raab, 1) Comitatdes ungarischen Verwaltungsgebietes Ödenburg; 231/2 QM., mit 84,100 Ew.; ist größtentheils eben, im Südosten von einigen Zweigen des Bakonyerwaldes durchzogen, von der Donau, Raab u. Rabnitz bewässert, hat sehr frucht. baren Boden …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Raab — Raab, ungar. Györ, Hauptstadt des gleichnamigen ungar. Comitats an der Mündung der Raab und Rabnitz in die Donau, Bischofssitz, hat 171200 E., Gymnasium, lebhaften Verkehr. Ehemals wichtige Festung, 1598 von einem Schwarzenberg den Türken durch… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Raab — Raab, ungar. Rába, Fluß, entspringt in den Fischbacher Alpen bei Graz (Steiermark), wird bei Körmend in Ungarn schiffbar, mündet, 256 km lg., bei der Stadt R. in die Kleine Donau gegenüber der Insel Schütt. Nebenflüsse: r. Marczal, l. Lafnitz,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Raab — Porté notamment dans la Moselle et le Bas Rhin (variante : Raabe), devrait être un surnom lié au corbeau (allemand Rabe ) …   Noms de famille

  • Raab — Pour les articles homonymes, voir Raab (homonymie). Raab Le pont de Rum sur la Raab. Caractéristiques …   Wikipédia en Français

  • Raab — I Raab,   1) ungarisch Győr [djøːr], Stadt in Nordwestungarn, an der Mündung von Raab und Rabnitz in die Kleine Donau, umfasst als Stadtbezeichnung 175 km2, mit 127 100 Einwohnern; Verwaltungssitz des Bezirks Raab Wieselburg Ödenburg;… …   Universal-Lexikon

  • Raab — Infobox Ort in Österreich Art = Marktgemeinde Name = Raab Wappen = Wappen at raab.png lat deg = 48 | lat min = 21 | lat sec = 00 lon deg = 13 | lon min = 39 | lon sec = 00 Bundesland = Oberösterreich Bezirk = Schärding Höhe = 381 Fläche = 23… …   Wikipedia

  • RAAB — I. RAAB Aegyptum esse quidam memorant. Latin. superba, aut fortis, vel tumultuans. II. RAAB meretrix Chananaea, in Ierichuntis urbis devastatione, sola servata cum tota sua familia, et omnibus quae possidebat, quod absconderit nuntios, quos eo… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Raab — Sp Rãbas Ap Raab L mst. ir u. Austrijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”