Redekunst

Redekunst, die Fertigkeit, seine Gedanken zu irgend einem Zwecke in Worte zu kleiden, sei es nun um zu belehren, zu unterhalten, oder den Willen Anderer für sich zu gewinnen. So verschiedenartig demnach die Absicht ist, die durch die Rede erreicht werden soll, so mannigfaltig wird auch Form und Einkleidung sein, die man derselben gibt, und es ist die Rhetorik, welche uns die Regeln vorschreibt, umz. B. klar, deutlich, schön, überzeugend etc. zu sprechen. Daß bereits bei den Griechen und Römern die R. in großem Ansehen stand, ersehen wir aus dem Nachlasse von Männern, wie Aristoteles, Cicero etc. Unter den deutschen Rhetorikern dürfte J. J. Engel vorzugsweise zu nennen sein.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Redekunst — Redekunst, die Kunst Worte u. Sätze zu einer Rede (s.d. 4) nach bestimmten Regeln zu verbinden. Die R. gehört mit der Dichtkunst zu den Schönen Künsten, bei ihr ist aber das Schöne nur Nebenzweck, indem sie das für den Verstand Berechnete durch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Redekunst — Redekunst, soviel wie Rhetorik (s. d. und Rede) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Redekunst — Redekunst, die Fähigkeit, seine Gedanken so zu ordnen, auszudrücken und vorzutragen, daß sie auf die Zuhörer die beabsichtigte Wirkung ausüben; diese Fähigkeit auszubilden war eins der Hauptziele der Erziehung bei Griechen und Römern (s.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Redekunst — ↑Dialektik, ↑Rhetorik …   Das große Fremdwörterbuch

  • Redekunst — Rhetorik (griechisch ῥητορική [τέχνη] rhetorikē (technē) „die Redekunst“) ist die Kunst der Beredsamkeit. Sie stammt aus der griechischen Antike und spielte insbesondere in den meinungsbildenden Prozessen in Athen eine herausragende Rolle. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Redekunst — Beredsamkeit, Redegewalt, Redegewandtheit, Rednergabe, Rhetorik, Sprachgewalt, Sprachgewandtheit, Sprechkunst, Wortgewandtheit; (bildungsspr.): Eloquenz. * * * Redekunst,die:⇨Rhetorik RedekunstRhetorik,Beredsamkeit,Sprechkunst,Redegabe,Redegewandt… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Redekunst — Sprachgewandtheit; Rhetorik; Redegewandtheit * * * Re|de|kunst 〈f. 7u〉 Kunst der gewandten, überzeugenden, anschaulichen Rede, Rhetorik * * * Re|de|kunst, die <Pl. selten>: [Lehre von der] Kunst der Rede, der wirkungsvollen Gestaltung des… …   Universal-Lexikon

  • Redekunst — Re|de|kunst …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Redekunst, die — Die Rêdekunst, plur. inus. die Kunst geschickt zu reden, in der engern Bedeutung dieses Wortes, d.i. Überredung zu wirken; doch nur objective, der Inbegriff der Regeln, wie man durch die Rede bey andern Überzeugung wirken könne, die Anweisung zur …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Dialektik (Redekunst) — Dialektik (Redekunst), Redekunst, eigentlich Disputirkunst, zu unterscheiden von Rhetorik als der Wissenschaft der Rede, d. i. der Gesammtheit der Gesetze über die Kunst, seine Gedanken in schönen Worten wiederzugeben. Dialektiker nennt man jetzt …   Damen Conversations Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”