Regenbogen

Regenbogen. Diese glänzende, farbige Erscheinung im herabfallenden Regen blieb lange unerklärt, und erst der große Newton hat das Räthsel vollständig gelöst. Die Sonnenstrahlen, welche auf die Regentropfen der vorüberziehenden Wolke fallen, brechen sich darin und gelangen so in unser Auge; das Licht aber theilt sich in sechs verschiedene farbige Strahlen: violett, blau, grün, gelb, orange und purpurroth, die so regelmäßig auf einander folgen. Sie schlingen sich in einen Kreis zusammen, da nur die in einer ganz bestimmten Richtung einfallenden Strahlen sichtbar werden können. Noch vollendeter zeigt sich das Phänomen, wenn sich über dem Hauptregenbogen ein zweiter bildet, dessen Farben dann in umgekehrter Ordnung erscheinen, weil dieser Bogen nicht durch einfache, sondern durch doppelte Brechung und Spiegelung gebildet wird. Die Richtigkeit dieser Erklärung geht aus einem leicht zu machenden Experiment hervor. Man hänge eine gläserne Kugel an einer Schnur auf, welche über eine Rolle geht, so daß man die Kugel nach Belieben höher oder niedriger aufhängen kann. Sie wird dann mit Wasser gefüllt, und der Beobachter stellt sich so, daß er mit dem Rücken gegen die nicht mehr hoch stehende Sonne gekehrt ist und sich mit dieser und der Kugel in gerader Richtung befindet. Wenn er nun die Kugel heranzieht oder nachläßt, daß die Gesichtslinie mit den Sonnenstrahlen einen Winkel von 42 Graden ausmacht, so wird er unten in der Kugel einen rothen, feurigen Stern sehen, das verkleinerte Bild der Sonne, durch das Glas gebrochen. Läßt man die Kugel weiter herunter, so ändert sich die Farbe nach und nach in orange, gelb, grün, blau, violett; zieht man dagegen die Kugel herauf, so wird die ganze Erscheinung umgekehrt, das Roth oben etc., so aufwärts, wie vorhin abwärts. – Eine hübsche Sage erzählt, daß da, wo die Schenkel des Regenbogens auf dem Boden stehen, sich immer ein kleines goldenes Gefäß, die Regenbogenschüssel, finde, aus welchem der Bogen aufsteige. Dieß Schüsselchen soll den Besitzer glücklich machen, ihm alle Wünsche, alle Reichthümer und volle Gewalt über die Geisterwelt sichern. Die früher häufig gefundenen goldenen Hohlmünzen mögen diese Fabel in's Leben gerufen haben.

V.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Regenbogen — Saltar a navegación, búsqueda Regenbogen (Arco Iris) era el nombre en clave de la operación final destinada a la destrucción de las unidades submarinas alemanas por sus propia tripulación, en la creencia que con ello se mantendría indemne el… …   Wikipedia Español

  • Regenbogen — nennt man die durch Reflexion und eine eigentümliche Art von Beugung des Sonnenlichtes an Regentropfen auftretenden Bögen, die sich um den Gegenpunkt der Sonne gruppieren. Die Erklärung von Descartes (1637) [1], die auch heute noch in vielen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Regenbogen — Sm std. (10. Jh.), mhd. regenboge, ahd. reganbogo, mndd. regen(s)boge, mndl. regenboge Stammwort. Aus g. * regna bogōn m. Regenbogen , auch in anord. regnbogi, ae. regnboga, afr. reinboga. Zu Regen und Bogen.    Ebenso nndl. regenboog, ne.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Regenbogen — Regenbogen, das farbige, bogenförmige Meteor, welches wir erblicken, wenn die in einer gewissen Höhe hinter uns stehende Sonne auf einen dicht fallenden Regen scheint u. deren Strahlen in den Tropfen gebrochen u. zum Auge zurückgeworfen werden.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Regenbogen — Regenbogen, ein farbiger Kreisbogen auf einer Regenwand, die von der im Rücken des Beobachters stehenden Sonne beschienen wird. Der Mittelpunkt des Bogens ist der Gegenpunkt der Sonne, d. h. er liegt auf der Verlängerung der von der Sonne durch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Regenbogen — Regenbogen, Lichtbogen aus konzentrischen farbigen Streifen (von außen nach innen: rot, orange, gelb, grün, blau, violett), bildet sich durch Brechung und Spiegelung des Sonnenlichts in den Regentropfen um den der Sonne direkt gegenüberliegenden… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Regenbogen — Regenbogen, das bekannte, durch seine Farbenpracht ausgezeichnete Meteor, entsteht durch Brechung und Zurückwerfung der Lichtstrahlen durch die Regentropfen, wobei das Licht in seine verschiedenen Farben zerlegt wird, wie bei der Brechung in… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Regenbogen — ↑Iris …   Das große Fremdwörterbuch

  • Regenbogen — Ein Doppelregenbogen in Alaska Regenbogen über …   Deutsch Wikipedia

  • Regenbogen — 1. Ein Regenbogen am Morgen lässt für Regen nicht sorgen. Engl.: If there be a rainbow in the eve, it will rain and not leave; but if there be a rainbow in the morrow, it will neither lend nor borrow. (Bohn II, 36.) Frz.: Arc en ciel du matin,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”