Reseda

Reseda, zu den Kapparideen gehörend, eine Pflanzengattung, die 20 Arten enthält, von denen jedoch nur zwei kultivirt werden, nämlich: die gemeine, wohlriechende Reseda und die Wau-Reseda oder Färber-Wau. Wer kennt nicht die liebliche, zartduftende Blume, die uns im Freien, wie im Zimmer durch ihren Wohlgeruch erfreut! Unscheinbar von Außen, weder durch Gestalt, noch glänzendes Farbenspiel das Auge bestechend, während ihre prachtvollern Schwestern, die größern und buntblühenden Blumen, an Zeit und Standort gebunden, nur in gewissen Boden gedeihen, nur in gewissen Monaten blühen, sehen wir die bescheidene Reseda überall fortkommen, den ganzen Sommer und Herbst hindurch blühen, ja bei lauer Witterung selbst noch einen Theil des Winters im Freien ausdauern. Die Fortpflanzung geschieht durch Aussäen des Samens. Die Wau-Reseda oder Färber-Wau wächst auf Viehweiden, an Wegen und Gräben wild, wird aber auch für die Färber auf Feldern gebaut und ebenfalls aus Samen gezogen. Blumensprache: Stilles, scheinloses Verdienst.

L. M.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • réséda — [ rezeda ] n. m. • 1562, rare av. 1750; lat. reseda, de resedare « calmer », en raison des propriétés médicinales que l on attribuait à cette plante 1 ♦ Plante à fleurs blanchâtres ou jaunâtres disposées en grappes, répandue en Europe et dans le… …   Encyclopédie Universelle

  • Reseda — Saltar a navegación, búsqueda ? Reseda lutea Reseda lutea Clasificación científica …   Wikipedia Español

  • Reseda — Gelber Wau (Reseda lutea) Systematik Kerneudikotyledonen Rosiden …   Deutsch Wikipedia

  • Reseda — primarily refers to Mignonette (Reseda), the plant genus Reseda commonly known as MignonetteOther uses are of objects that are named after the plant; These include; * 1081 Reseda, an asteroid discovered in 1927 *Reseda, Los Angeles, California… …   Wikipedia

  • Reseda — Reseda: Die Gartenpflanze hat einen lat. Namen, der in dt. Texten seit dem 18. Jh. begegnet. Lat. reseda soll sich nach antiken Zeugnissen aus einer magischen Zauberformel Reseda, morbos reseda! »Heile, heile die Krankheiten!« entwickelt haben.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • reseda — (Del lat. resĕda). 1. f. Planta herbácea anual, de la familia de las Resedáceas, con tallos ramosos de uno a dos decímetros de altura, hojas alternas, enteras o partidas en tres gajos, y flores amarillentas. Es originaria de Egipto, y por su olor …   Diccionario de la lengua española

  • Reseda — Re*se da (r? s? d?), n. [L., a kind of plant.] 1. (Bot.) A genus of plants, the type of which is mignonette. [1913 Webster] 2. A grayish green color, like that of the flowers of mignonette. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Resēda — (R. L.), Pflanzengattung aus der Familie der Resedaceae, 11. Kl. 3. Ordn. L.; Kelch vier bis sechstheilig, Blumenblätter ganzrandig od. vielfach zerspalten, 10–24 Staubgefäße, Kapsel drei bis sechskantig, an der Spitze offen, mit 3–6 Griffeln… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Resēda — L. (Resede, Wau), Gattung der Resedazeen, einjährige, zweijährige oder ausdauernde Kräuter mit abwechselnden, ungeteilten oder fiederschnittigen Blättern, kleinen, gelben Blüten in endständigen Ähren und einfächerigen, an der Spitze offenen,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Reseda — Resēda L., Resede, Wau, Pflanzengattg. der Resedazeen, meist am Mittelmeer; R. odorāta L., (wohlriechende R.), Gartenzierpflanze aus Nordafrika, mit vielen Spielarten (darunter die mehrjährige, holzige Baum R.); wild wächst R. luteŏla L.… …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”