Rhabdomantie

Rhabdomantie, die angebliche Kunst, Gegenstände, welche unter der Erde verborgen liegen, vorzugsweise Metalle und Erze, durch ein angebornes Gefühl, oder mittelst Werkzeuge, wie z. B. der Wünschelruthe, zu entdecken. Der Glaube an diese Kunst hat eben so viele Anhänger als Gegner.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rhabdomantie — (griech. rhaptos = Stab, manteia = Wahrsagen) als Form der Mantik bezeichnet das Wahrsagen mit Hilfe einer Wünschelrute oder geworfener Holzstäbchen. Aus den Zuckungen und Bewegungen der Rute soll die Zukunft vorhergesagt werden. Kategorie:… …   Deutsch Wikipedia

  • Rhabdomantie — (v. gr.), 1) Wahrsagung aus Stäben, z.B. bei den Germanen, wo man eine Ruthe in Stücken zerschnitt, darein gewisse Charaktere schnitt, sie dann auf ein Gewand warf, davon drei aufhob u. die Zukunft nach den Zeichen deutete; 2) das einzelnen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rhabdomantīe — (griech.), Stabwahrsagerei, und zwar sowohl die ehemals auch in germanischen Ländern und noch jetzt in China übliche Wahrsagung aus geworfenen Stäben (s. Los), als auch die aus Spuren und Richtungen weisenden Stäben (s. Wünschelrute) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rhabdomantie — Rhabdomantīe (grch.), Wahrsagung aus geworfenen Stäben; auch das angebliche Vermögen, Quellen, Erze etc. mittels der Wünschelrute zu entdecken …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Rhabdomantie — (Wahrsagerei durch Stab, Ruthe); man bezeichnet mit diesem Ausdrucke Erscheinungen, die wahrscheinlich in das Gebiet des thierischen Magnetismus gehören z.B. die Schwingungen einer metallischen, an einem seidenen Faden befestigten Substanz, die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Rhabdomantie — Rhab|do|man|tie, die; [griech. rhabdomanteía, zu: manteía = das Weissagen; Orakel]: das Wahrsagen mit geworfenen Stäbchen od. mit der Wünschelrute …   Universal-Lexikon

  • Rhabdomantie — Rhab|do|man|tie die; <aus gleichbed. gr. rhabdomanteía> das Wahrsagen mit geworfenen Stäben od. mit der Wünschelrute …   Das große Fremdwörterbuch

  • Metallfühlen — Metallfühlen, s. Rhabdomantie …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ruthengänger — (Ruthenmann, Ruthenschläger), ein Bergmann, welcher angeblich mit Hülfe der Wünschelruthe (s.d.) Erzgänge entdecken kann; vgl. Rhabdomantie …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schwefelkiespendel — Schwefelkiespendel, ein Apparat zur Rhabdomantie, s.d. 2) …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”