Robinson, Maria

Robinson, Maria, geb. zu Bristol im Jahr 1758, hat sich sowohl durch die Sittenlosigkeit ihres Betragens, als durch ihr Talent als Schauspielerin bekannt gemacht. Durch unglückliche Handelsspeculationen verlor Herr Darby, ihr Vater, sein nicht unbedeutendes Vermögen. Dennoch hatte M. eine ausgezeichnete Erziehung genossen. In ihrem 15. Jahre verheirathete sie sich aus Neigung mit einem Herrn Robinson, mit dem sie einige Jahre in der höchsten Dürftigkeit lebte. Um ihre Lage zu verbessern, sank sie so tief herab, reichere Liebhaber zu beglücken, bis endlich die Noth sie zwang Schauspielerin zu werden. Ihre Schönheit und Talente konnten nicht lange unbemerkt bleiben. In der Rolle der Pardita in Shakespeare's Winter's tale trat sie mit so ungetheiltem Beifall auf, daß sie diesen Namen beibehielt und das Herz des Prinzen von Wales eroberte. Während zweier Jahre fesselte sie den Erben des englischen Thrones, der sie mit den reichsten Geschenken überhäufte, an ihren Triumphwagen. Wenn wir jedoch der Stimme der Welt Glauben beimessen wollen, vergeudete sie die durch die fürstliche Gunst ihr zufließenden Schätze mit einem jungen Offizier, den sie mit ihrer Liebe beglückte. Unter der Zahl ihrer Verehrer befand sich auch Fox, dem sie ansehnliche Geschenke zu entlocken wußte. 1783 nöthigten sie Schulden, ihr Vaterland zu verlassen und sich nach dem Continente zu begeben. In Frankreich brachte ihr der Herzog von Orleans seine Huldigungen dar. Hierauf machte sie eine Reise durch Deutschland und kehrte erst 1788 nach London zurück. Nunmehr begann sie ihre schriftstellerische Laufbahn. M's Gedichte, die zuerst unter fremdem Namen in verschiedenen Zeitschriften erschienen, ließen bald die wahre Verfasserin errathen und erwarben ihr den Beinamen der britischen Sappho. Anmuth, Gefühl und Harmonie zeichnen ihre Dichtungen aus. Die von Maria herausgegebenen Romane, obwohl sie die Flüchtigkeit, mit der sie geschrieben sind, nicht genug verbergen, wurden mit Interesse von ihren Landsleuten aufgenommen und zum großen Theil in alle europäische Sprachen übersetzt. Weniger Beifall erhielten ihre Theaterstücke, die bald vom Repertoire verschwanden. Sie starb im December 1800,42 Jahre alt, zu Englefield Green in Surrey. Ihre Gedichte erschienen gesammelt zu London, außerdem schrieb sie noch zwei Gedichtsammlungen: legitimate sonnets und lyrical tales. Ihre bekanntesten Romane sind: Vancenza, die Witwe, Angelica, Walsingham, der falsche Freund, die natürliche Tochter.

E. v. E.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Maria Louisa Bustill — Born November 8, 1853(1853 11 08) Philadelphia, Pennsylvania Died January 20, 1904( …   Wikipedia

  • María Madrugada — Categoría Drama, romance País originario Colombia Canal Canal Caracol Transmisión 10 de mayo de 2002 2003 …   Wikipedia Español

  • Róbinson Díaz — Saltar a navegación, búsqueda Róbinson Díaz Nacimiento 1 de mayo de 1966 (43 años) Envigado, Antioquia Rol debut Clemente Hernández Año debut 1991 Pareja Adriana Arango …   Wikipedia Español

  • Maria Ouspenskaya — in Love Affair (1939) Born July 29, 1876(1876 07 29) Tula, Russia Died …   Wikipedia

  • María Bonita — País originario Colombia Canal Cadena Uno Horario de transmisión Lunes a viernes 20:00 Transmisión 3 de abril de 1995 …   Wikipedia Español

  • Maria Kanellis — Maria Kenellis, Los Angeles, CA on October 1, 2011 Ring name(s) Maria[1] Maria Kanellis …   Wikipedia

  • María Kalogeropoúlou — Maria Callas Pour les articles homonymes, voir Callas. Maria Callas Nom de naissance Sophie Cecilia Kalos (Sophia Cecilia Anna Maria Kaloyeropou …   Wikipédia en Français

  • Maria Antonia Ferdinanda of Spain — The Queen by Mengs Queen consort of Sardinia Consort …   Wikipedia

  • Maria, ou le malheur d'être femme — Maria: or, The Wrongs of Woman …   Wikipédia en Français

  • Maria Cosway — Self portrait of Maria Cosway, 1787. Birth name Maria Luisa Caterina Cecilia Hadfield Born 11 June 1760( …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”