Rosenfeste

Rosenfeste, die, zuerst in Salency, einem Dorfe in der ehemal. Picardie, unter Ludwig XIII. und später in Serene bei Paris, zu Nikolsburg in Mähren etc. eingeführten, ländlichen Festlichkeiten, wo alljährlich an einem bestimmten Tage, in Salency am 8. Juni, die unbescholtenste Jungfrau des Ortes, la Rosière genannt, ein angemessenes Geschenk empfängt, mit großem Triumphe zur Kirche geführt, und daseldst mit einem Ehrenkranze geschmückt wird.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rosenfeste — Rosenfeste, Nachbildungen des zu Salency bei Noyon in Frankreich üblichen Festes der Rosenkönigin (fête de la rosière), das am 8. Juni, dem Tage des heil. Medardus, der es gestiftet haben soll, gefeiert wird, und bei dem das sittsamste Mädchen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rosenfeste — Rosenfeste, mittelalterliche Volksfeste zur Verherrlichung der Jungfräulichkeit, zweifelsohne mit der Auffassung der hl. Jungfrau als der »mystischen Rose« im Zusammenhange stehend. Das bekannteste R. war das zu Salency bei Noyon in der Picardie… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Rosenkönigin — Rosenkönigin, s. Rosenfeste …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Salency — (spr. ßalangßi), Dorf im franz. Depart. Oise, Arrond. Compiègne, mit (1901) 633 Einw., bekannt wegen des Rosenfestes, das, 535 vom heil. Medardus, Bischof von Noyon, gestiftet, hier jährlich 8. Juni gefeiert wird; s. Rosenfeste …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gilten, Henriette Christine von — Gilten, Henriette Christine von, Henriette Christine von, geborne von Hagen, eine deutsche Dichterin, die sich zugleich durch ihre Leistungen in der Malerei Ruhm erworben hat. Sie wurde zu Stockey in der Grafschaft Hohenstein geboren, verfaßte… …   Damen Conversations Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”