Russland (Frauen)

Russland (Frauen). Jahrhunderte vergingen, eh' in den Wäldern und Steppen der nordöstlichen Slavenländer die Grazie ihren Scepter erheben durfte. Die Frauen der Russen lebten in der unwürdigsten Sclaverei, namentlich waren die jungen Mädchen zu einer wahren Gefangenschaft verurtheilt. Sie durften niemals öffentlich erscheinen und nur sehr selten die Kirche besuchen, mußten unablässig nähen und spinnen, und kannten kein anderes Vergnügen als das Schaukeln. Selbst die Töchter der Fürsten vertrauerten ihr Leben eingekerkert in ihrem Schlosse oder in Klöstern, und erschienen nur bei großen Feierlichkeiten vor dem Volke und da stets tief verschleiert. Dabei waren sie alle, wie noch jetzt zum Theil die russ. Frauen der niederen Stände, großen Härten von Seiten ihrer Gatten, Brüder oder Väter ausgesetzt, und erst Peter der Große that den ersten Schritt zur Emancipation der so frevelhaft Gefesselten. Er lud die Moskowitischen Damen an seinen Hof, und gebot ihnen, sich ohne Scheu vor den Männern sehen zu lassen, und gab in seinen Palästen Feste, Gastmähler, Spiele und Bälle, wobei die Frauen in englischer, französischer oder deutscher Tracht erscheinen mußten. So gleichen denn jetzt die russischen Frauen der höhern Stände in Kleidung, Manieren, Luxus, Sitte und Geistesbildung den ausgebildetsten ihrer westeuropäischen Standesgenossinnen, und leben ungefähr in denselben Verhältnissen, ja sie haben in ihrer äußern Stellung vielleicht noch Vortheile voraus. So können sie z. B. ohne Vorwissen ihres Mannes über ihr ganzes eingebrachtes Vermögen verfügen. In den meisten russischen Städten gibt es Klöster und gute Pensionsanstalten für junge Fräulein, so wie auch für Mädchen aus dem Mittelstande. Geschichte, Mathematik, Zeichnen, ausländische Sprachen, Musik und Tanz sind die Gegenstände des Unterrichts, worauf fast mit übertriebener Sorgfalt gehalten wird. Das wahre Leben der russ. Frauen, nachdem sie in die Welt eingetreten, beginnt mit den Winterabenden. Da kommen die Kartenspiele, Musik und Gesang, der Shawltanz und die Masurka Ein Kenner des schönen Geschlechts sagt: »Die russ. Frauen haben eigenthümliche markirte Züge. Es liegt Beweglichkeit in ihren Mienen, Schlauheit in ihrem Blicke und Ausdruck in ihrer Stimme; ihre Sprache ist sanft, liebkosend, schmeichlerisch; ihr Lächeln reizend, verliebt und leidenschaftlich, aber ihr Herz ruhig und kalt.«

–i–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Frauen-Täubling — (Russula cyanoxantha) Systematik Klasse: Agaricomycetes Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Russland in Sibirien: Der Griff nach dem Osten —   Während sich westeuropäische Nationen ihre Kolonialreiche in Übersee schufen, breiteten sich die Russen vom eigenen Gebiet in direkter Richtung nach Osten und Südosten aus. Mit dem Zug des Kosakenführers Jermak Timofejewitsch in das Fürstentum… …   Universal-Lexikon

  • Russland: Februarrevolution —   Am 22. Februar 1917 (nach dem zu dieser Zeit in Russland gültigen julianischen Kalender) streikten in Petrograd, wie die russische Hauptstadt seit 1914 hieß, über 100000 Arbeiter. Einen Tag später schlossen sich die vor den Lebensmittelläden… …   Universal-Lexikon

  • Russland — Российская Федерация Rossijskaja Federazija Russische Föderation …   Deutsch Wikipedia

  • Frauen-Fußball-WM — Fußball Weltmeisterschaft der Frauen Verband FIFA Erstaustragung 1991 Mannschaften 16 Teams Titelträger Deutschland Rekordtitelträger …   Deutsch Wikipedia

  • Frauen-Fußballnationalmannschaft der UdSSR — UdSSR Verband Federacija Futbola SSSR (Федерация футбола СССР) Konföderation UEFA Rekordtorschütze Rekordspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Russland — Russische Förderation * * * Rụss|land; s: 1. nicht amtliche Bez. für: Russische Föderation; Staat in Osteuropa u. Asien. 2. (früher) nicht amtliche Bez. für: Sowjetunion. * * * I Rụssland,     …   Universal-Lexikon

  • Russland und der Islam — Genauso wie in der Ukraine, Rumänien, Polen und auf dem Balkan ist der Islam eine der traditionellen Religionen auf dem Gebiet der heutigen Russischen Föderation und ist in einigen Regionen wie dem Nordkaukasus seit über 1300 Jahren verbreitet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Frauen regier'n die Welt — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Frauen regier’n die Welt — Roger Cicero in Helsinki. Frauen regier’n die Welt war der deutsche Beitrag zum Eurovision Song Contest 2007 und wurde von Roger Cicero gesungen. Die Komposition stammte von Matthias Hass in der Zusammenarbeit mit dem Texter Frank Ramond …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”