Rutschberge

Rutschberge, wurden zuerst in Rußland errichtet und sind ihrem ersten Ursprunge nach Eisberge, d. h. geneigte, auf einem schiefgebauten hölzernen Gerüste aufliegendeEisflächen, von welchen man mit Blitzesschnelle auf Schlitten herabgleitet. Eine Treppe führt zu dem Gipfel, von wo aus man auf der andern Seite herabfährt. Später benutzten die Russen, um dieses Vergnügen auch im Sommer genießen zu können, hölzerne Rutschbahnen, und dieß gab, während der Anwesenheit der russ. Truppen in Paris, Veranlassung zur Errichtung ähnlicher R Bald hatte man in Paris verschiedene Arten von Rutschb.: russische, wo man auf Lehnsesseln in gerader Linie, schweizerische mit Felsendecorationen, wo man auch frei sitzend auf hölzernen Pferden hinrollen kann. Die prachtvollsten sind jedoch die französischen, auch Promenades aériennes genannt, in den Champs Elisées, wo man von einer weit beträchtlicheren Höhe in einem Halbzirkel hinab, und in der Mitte des Zirkels angekommen, gleich wieder hinausfährt, also die Reise gar nicht zu unterbrechen braucht.

4.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rutschberge — (fr. Montagnes russes), eine Nachahmung der in Rußland als Volksvergnügen im Winter üblichen künstlichen Eisberge, von denen man auf kleinen niedrigen Schlitten od. Wagen schnell herabfährt. Sie wurden zuerst in Paris 1815 bei Gelegenheit des… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rutschberge — Rutschberge, künstliche Eisberge, die aus einer auf Pfosten ruhenden, mit dicker Eisrinde überzogenen schrägen Holzbahn bestehen, auf der man in niedrigen Schlitten herabfährt, um mit der dadurch erlangten Geschwindigkeit einen zweiten, kleinern… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rutschberge — Rutschberge, in Rußland künstliche Eisberge mit Schlittenbahnen (für Handschlitten) …   Herders Conversations-Lexikon

  • Montagnes russes — (spr. Mongtanj rüss), Rutschberge …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Petersburg, St. — St. Petersburg, 1) Gouvernement im Europäischen Rußland, aus dem ehemaligen Ingermanland, Theilen von Karelien u. Nowgorod zusammengesetzt: 813,37 QM.; grenzt gegen Norden an den Finnischen Meerbusen, das Gouvernement Wiborg, den Ladogasee u. das …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Promenades aëriennes — Promenades aëriennes, so v.w. Rutschberge …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Russisches Reich [1] — Russisches Reich. A) Lage, Grenzen u. Größe. Ausgebreitetstes Reich der Erde u. größtes, welches je die Welt sah (das Römische Reich war kaum 1/4 so groß); erstreckt sich über Osteuropa u. Nordasien, sowie über mehre Inseln zwischen Asien u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schwindel [1] — Schwindel (Vertigo), Zustand, in welchem sich die Seele die Gegenstände nicht deutlich als getrennt, sondern als verwirrt vorstellt. Eigentlich sind alle Sinne dem S. unterworfen, wenn man sich streng an den Begriff desselben, Verwirrung der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Berghutschen — Berghutschen, so v.w. Rutschberge …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schleifenfahrt — Schleifenfahrt, das Durchfahren einer aufrecht stehenden Schleife oder Schlinge in einem Schlitten oder auf einem Fahrrad, wobei der Fahrende durch die Zentrifugalkraft gehalten wird (vgl. Rutschberge) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”