Salmakis (Mythologie)

Salmakis (Mythologie), eine griechische Quellnymphe, welche den götterschönen Jüngling Hermaphroditos mit verzehrender Gluth liebte. Dieser aber erwiderte die verlangende Leidenschaft der Nymphe nicht; sie folgt ihm, wie sein Schatten, belauscht ihn überall, und als er einmal sich in ihrer Quelle badete, wallte ihr Liebesungestüm so mächtig über, daß sie ihn innig fest umschlang, und zu den Göttern flehte, sie nie wieder von dem grausamen Sohn des Hermes und der Aphrodite zu trennen. Und die Götter erhörten sie. Beide verschmolzen in einen Leib, Räthsel und Wunder der Natur zugleich. In der Glyptothek zu München ist eine herrliche liegende Statüe des jungfräulich-jünglingartigen doppelgeschlechtigen Hermaphroditos aus parischem Marmor aufgestellt.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Salmakis — Hermaphroditos; Kupferstich von Johann Wilhelm Baur als Buchillustration einer Ovid Edition von 1703 …   Deutsch Wikipedia

  • Salmacis — Salmakis Hermaphroditos; Kupferstich von Johann Wilhelm Baur als Buchillustration einer Ovid Edition von 1703 …   Deutsch Wikipedia

  • Hermaphroditos — und ein Satyr. Statue aus der Villa Oplontis …   Deutsch Wikipedia

  • Wassergeister — Eine Sirene zieht einen Fischer ins Wasser Der Begriff Wassergeist bezeichnet ein mythologisches Wesen, das in manchen Naturreligionen, Sagen, Märchen oder Mythologien eine Rolle spielt. Wassergeister sollen sich in Gewässern oder in der Nähe von …   Deutsch Wikipedia

  • Naiade — Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Im folgenden Artikel werden die Najaden der griechischen Mythologie behandelt. Daneben existieren andere Bedeutungen des Begriffes: In der Zoologie bezeichnet man die Flussmuscheln als Najaden (z. B.… …   Deutsch Wikipedia

  • Naiaden — Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Im folgenden Artikel werden die Najaden der griechischen Mythologie behandelt. Daneben existieren andere Bedeutungen des Begriffes: In der Zoologie bezeichnet man die Flussmuscheln als Najaden (z. B.… …   Deutsch Wikipedia

  • Najaden — Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Im folgenden Artikel werden die Najaden der griechischen Mythologie behandelt. Daneben existieren andere Bedeutungen des Begriffes: In der Zoologie bezeichnet man die Flussmuscheln als Najaden (z. B.… …   Deutsch Wikipedia

  • Quellnymphe — Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Im folgenden Artikel werden die Najaden der griechischen Mythologie behandelt. Daneben existieren andere Bedeutungen des Begriffes: In der Zoologie bezeichnet man die Flussmuscheln als Najaden (z. B.… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermaphrodismus — Hermaphroditismus oder Zwittrigkeit bzw. Zwittertum bezeichnet in der Biologie das Vorkommen von doppelgeschlechtlichen Individuen, also Individuen mit männlicher und weiblicher Geschlechtsausprägung und die sowohl männliche als auch weibliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermaphroditen — Hermaphroditismus oder Zwittrigkeit bzw. Zwittertum bezeichnet in der Biologie das Vorkommen von doppelgeschlechtlichen Individuen, also Individuen mit männlicher und weiblicher Geschlechtsausprägung und die sowohl männliche als auch weibliche… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”