Sandschak

Sandschak (türk. die Fahne, auch der Roßschweif), der Titel eines türk. Unterbefehlshabers, dem ein Roßschweif vorgetragen wird. Er ist oft auch Gouverneur kleinerer Bezirke, die deßhalb Sandschaks heißen, deren ein Paschalik 4 bis 6 hat.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sandschak — (türk., »Fahne, Standarte«), in der Türkei Benennung eines Regierungsbezirks, an dessen Spitze als höchster Verwaltungsbeamter ein Mutesarris (s. d.) steht. Nach der türkischen Provinzialeinteilung zerfällt das S. wieder in verschiedene… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sandschak — (Sandschakat), im türkischen Reiche Abtheilung od. District, in welche die Ejalets zerfallen, u. welche wieder Siamets, Timars u. Moseliminiks enthalten; sie standen sonst unter Sandschakbegs, jetzt unter Paschas (mit 1 od. 2 Roßschweifen), s.u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sandschak — (d.i. Banner), in der Türkei die Unterabteilung des Ejâlet (Wilajet), von einem Kaimakam regiert. S. Scherîf, die Fahne (s.d.) des Propheten, aus grünem Seidenzeug mit goldenen Fransen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sandschak — d.h. Banner, in der Türkei Unterabtheilung des Ejalets …   Herders Conversations-Lexikon

  • Sandschak — Der Begriff Sandschak (türk. Sancak, bosn./kroat./serb. Sandžak, arab. Transkription im Englischen: Sanjak) steht für: Sandschak (Osmanisches Reich), Verwaltungseinheiten im Osmanischen Reich Sandschak Alexandrette, die Verwaltungseinheit… …   Deutsch Wikipedia

  • Sandschak — San|dschạk auch: Sand|schạk 〈m. 6〉 1. türk. Standarte als Symbol der Souveränität 2. 〈danach〉 türk. Verwaltungsbezirk [<türk. sancàk „Fahne, Standarte“] * * * Sandschạk   [türkisch sancak »Banner«] der, s/ s, bei den osmanischen Türken… …   Universal-Lexikon

  • Sandschak — San|dschạk auch: Sand|schạk 〈m.; Gen.: s, Pl.: s〉 1. türk. Standarte als Symbol der Souveränität 2. türk. Verwaltungsbezirk [Etym.: <türk. sancàk, eigtl. »Fahne, Standarte«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Sandschak — Sand|schak* der; s, s <aus gleichbed. türk. sancak, eigtl. »Banner«> (veraltet) 1. türk. Standarte (Hoheitszeichen). 2. türk. Regierungsbezirk …   Das große Fremdwörterbuch

  • Sandschak Serfidsche — (griechisch Serbia, Servia) war eine Verwaltungseinheit im Osmanischen Reich und wurde 1880 von den Osmanen aus den Gebieten Westmakedoniens und Thessaliens gebildet. Es trug den Namen des Verwaltungszentrums des Sandschaks, welches sich in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Sandschak-Scherif — (Fahne des Propheten, Muhammedsfahne), die Hauptfahne Muhammeds; sie bestand aus schwarzem Camelot u. war das Hauptpanier der Koreischiten. Der S. S. ist mit einer andern Fahne bedeckt, deren sich der Khalif Omar bediente, dann in 40 taffetne… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”