Saphir, Karl Friedrich Moritz

Saphir, Karl Friedrich Moritz, früher Moses, – der in der Tagesliteratur bekannte witzige Plänkerer, der drollige Spukgeist einer Eintags-Persiflage, die nur zu oft in Trivialität und Persönlichkeit ausartet – wurde am 8. Febr. 1795 in einem Dorfe unweit Ofen von israelitischen Eltern geboren, und verschaffte sich zuerst durch die Herausgabe seiner »Berliner Schnellpost« und des »Berliner Couriers,« die mit witziger Polemik in die Tagesinteressen der Literatur, des Theaters und des Berliner Volkslebens eingriffen, ein zahlreiches Lesepublikum. Später redigirte er, nachdem er in Folge mannichfacher, durch seine Satyre hervorgerufener Wirren Berlin verlassen, in München »den deutschen Horizont« und »den Bazar für München und Baiern,« mußte jedoch auch München bald wieder verlassen, kehrte aber später wieder dahin zurück und trat zur protestantischen Kirche über. Seit 1835 lebt er zu Wien in dem gewohnten Geschäftskreise der Journalistik.

S....r.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Moritz Gottlieb Saphir — Moritz Gottlieb Saphir, Lithographie von Joseph Kriehuber, 1835 …   Deutsch Wikipedia

  • Moritz Saphir — Moritz Gottlieb Saphir, Lithographie von Joseph Kriehuber 1835 Moritz Gottlieb Saphir, eigentlich Moses Saphir (* 8. Februar 1795 in Lovasbéreny (bei Székesfehérvar); † 5. September 1858 in Baden bei Wien), war ein österreichischer Schriftsteller …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Nork — (eigentlich Josef Ferdinand Friedrich Korn; * 26. April 1803 in Prag; † 16. Oktober 1850 in Teplitz) war ein deutscher Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Filtsch — Datei:Carl Filtsch.jpg Carl Filtsch, Lithographie von Josef Kriehuber, 1844 Carl Filtsch (auch Karóly Filtsch; * 28. Mai 1830 in Mühlbach, Siebenbürgen; † 11. Mai 1845 in Venedig) war ein Pianist und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • M. G. Saphir — Moritz Gottlieb Saphir, Lithographie von Joseph Kriehuber 1835 Moritz Gottlieb Saphir, eigentlich Moses Saphir (* 8. Februar 1795 in Lovasbéreny (bei Székesfehérvar); † 5. September 1858 in Baden bei Wien), war ein österreichischer Schriftsteller …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Schriftsteller/S — Hinweis: Die Umlaute ä, ö, ü werden wie die einfachen Vokale a, o, u eingeordnet, der Buchstabe ß wie ss. Dagegen werden ae, oe, ue unabhängig von der Aussprache immer als zwei Buchstaben behandelt Deutschsprachige Schriftsteller: A B C D E …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Literatur — Deutsche Literatur, im weitesten Sinn der Inbegriff der gesamten Schriftwerke des deutschen Volkes, insofern sie Geistesprodukte von bleibender und nachwirkender Bedeutung und dadurch Gegenstand fortgesetzten Anteils sind oder doch einen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Liste geflügelter Worte/S — Geflügelte Worte   A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • 8. Februar — Der 8. Februar ist der 39. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 326 Tage (in Schaltjahren 327 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Januar · Februar · März 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Sapienti sat — − Geflügelte Worte   A B C D E F G H I J K L M N O …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”