Sapphir (Mineralien)

Sapphir (Mineralien), ein durchsichtiger Edelstein von blauer, mitunter auch rother und gelber Farbe, dem Diamant an Härte und Werth am nächsten kommend, wird in Ostindien, Böhmen, Sachsen, Frankreich etc. gefunden. Der rothe ostindische ist der seltenste und theuerste, dann folgt der ebenfalls ostindische dunkelblaue; endlich die europ wasserblauen und gelben Arten.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mineralogie — Mineralogie, die Wissenschaft von den Mineralien, s. Mineral. Sie zerfällt in die wissenschaftliche Darstellung der allgemeinen Eigenschaften der Mineralien nach ihren morphologischen, physikalischen u. chemischen Beziehungen (Terminologie) u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Saphir [1] — Saphir, 1) (Sapphir), Mineral, findet sich meist in kleinen prismatischen od. pyramidalen Krystallen des hexagonalen Systems eingewachsen u. lose; spaltbar rhomboĕdrisch u. basisch; Bruch muschelig, bis splitterig; Härte 9, spec. Gewicht 3,9 bis… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Amethyst — Amethyst, Mineral (s. Tafel »Edelsteine«, Fig. 4), Varietät des Quarzes, findet sich meist in kurzgedrungenen, sitzend ausgebildeten Kristallen, ausgezeichnet durch violette, pflaumenblaue, auch nelkenbraune Farbe, zuweilen mit streifigen oder… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”